Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1]

Autor Thema: Danke!  (Gelesen 309 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 19.212
  • Alone in the dark!
Danke!
« am: 16 Dezember 2018, 11:11:11 »

 
Ich schwelge heute ein wenig in Erinnerungen, denke über das Forum und seine Mitglieder nach und was sich über die Jahre für mich daraus entwickelt hat. Und mich erfüllt ein Gefühl von tiefer Dankbarkeit, die mich selbst gerade sehr berührt.

Ich bin dankbar für die vielen Menschen, die ich hier – und viele auch real – kennenlernen durfte und darf. Menschen, mit denen es einfach "gepasst" hat. Die mich auf meinem Weg begleitet haben, sich für meine Gedanken, Gefühle, Erlebnisse und Ansichten interessiert haben, Wert auf meine Meinung gelegt und mich um Rat gebeten haben – und das zum Teil auch heute, Jahre später, noch tun. Umgekehrt gilt dasselbe. Es hat so viele gute, interessante und hilfreiche Gespräche gegeben – und es wurde zusammen gelacht, herumgealbert, aber auch geweint und mitgefühlt. Und daran hat sich nichts geändert. Ich bin zwar bei Weitem nicht mehr so kontaktfreudig, wie ich es früher war, aber wenn es mir doch möglich ist, in einen intensiveren Austausch zu gehen, gibt es das alles immer noch!

Es haben sich schöne Kontakte und echte Freundschaften entwickelt. Ich bin dankbar für Euch, diese Menschen, die zu festen Konstanten in meinem Leben geworden sind. Und auch für die, mit denen es zu Anfang so gar nicht funktionieren wollte, bis man irgendwann, vielleicht Jahre später, festgestellt hat, dass man sich doch auf irgendeiner Ebene trifft und es sogar etwas gibt, was einen verbindet – oder dass man sich sehr wohl verstehen und gut miteinander auskommen kann, wenn man vernünftig mit dem anderen spricht.

Ich habe ganz viel von Euch gelernt – und Ihr vielleicht auch ein bisschen von mir. In jedem Falle bin ich dankbar für all das – für Euch, für das Forum, für unser Zusammenkommen an diesem schönen Ort, der zwar voller Trauer, aber oft genug auch voller Freude ist!

Danke!
 
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

Angst

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1.081
  • silence is better than bullshit!
Re: Danke!
« Antwort #1 am: 25 Dezember 2018, 20:14:10 »

worauf ich aber ganz besonders stolz bin, nur-ruhe ist das älteste aktive forum dieser art, bald sind es sage und schreibe 20 jahre.

Dank DIR lieber Pudel!



@Ina ich möchte dir auch danken, für deine Worte und vorallem für das, was du hier im Forum gibst!
Besondern Dank gilt aber unserer Freundschaft - es is wirklich schön, so einen tollen Menschen in seinen Kreisen zu wissen! <3!
Gespeichert
Jeder Mensch ist ein einmaliger Mensch und tatsächlich,
für sich gesehen, das größte Kunstwerk aller Zeiten.

~Thomas Bernhard~

Freudestrahlend

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.755
  • So ruhig.
Re: Danke!
« Antwort #2 am: 26 Dezember 2018, 11:54:18 »

Gerne möchte ich den Dank zurückgeben. Pudel dafür, dass du dieses Forum überhaupt zur Verfügung stellst.

Ina, dir danke ich dafür, dass du mit deiner Initiative ermöglichst, dass die Verbindungen hier wachsen! Ob Wichteln, Forumstreffen oder deine wundervollen Geburtstagsgrüße: Ich merke immer wieder, wie gut du die Menschen hier kennst und wieviel sie dir bedeuten. Das ist etwas Besonderes.

Danke.
Gespeichert
Most people do not listen with the intent to understand, they listen with the intent to reply.

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 19.212
  • Alone in the dark!
Re: Danke! – oder auch nicht.
« Antwort #3 am: 09 Januar 2019, 06:06:06 »

 
Danke, Angst und Freude, Eure Worte haben mir gut getan.

_______




Tja... "Danke" hatte ich hier gesagt. Und dann gibt es Tage, da bekomme ich hier verdammt schlechte Laune. Da vergeht mir das Lachen und ich bin nur noch enttäuscht. Da verschlägt es mir die Sprache und es steigt auch eine gewisse Wut in mir auf. Wut, weil ich das alles nicht verstehe. Und immer wieder stellt sich mir die Frage: Wozu das alles? Warum mache ich das hier überhaupt? Nicht nur ich – auch die anderen! Lohnt sich die Mühe?

Das sind Tage, an denen ich "live" dabei zusehen muss, wie MAL EBEN gut 200 (!) Beiträge – sogar 7 komplette Threads – einfach so gelöscht werden. Ohne Rücksprache. Ohne ersichtlichen Grund. Aus einer Laune heraus!

Ich könnte kotzen, jedes Mal aufs Neue. Würde er sich dabei doch wenigstens auf seine eigenen Beiträge beschränken. Aber nein, das macht er nicht. Kreuz und quer, Unterforum für Unterforum, werden hier und da teils recht neue, teils ziemlich alte Beiträge gelöscht, auch von Usern, die nicht mehr hier sind und es glücklicherweise nicht mitbekommen. Einfach so. Und nein, es betrifft nicht die Offtopic-Bereiche unseres Forums. Es handelt sich um die Hauptbereiche, in denen erzählt, gefragt, zugehört, diskutiert und geholfen wird, Erfahrungen ausgetauscht werden und so viel Wertvolles geschrieben wird. Selbst der Tagebuchbereich bleibt nicht verschont.

Und ich sitze währenddessen hier und kann nichts dagegen tun, muss zusehen, wie die Anzahl der Gesamtbeiträge des Forums sinkt, wie mitfühlende Worte, interessante Ratschläge und Hinweise, persönliche Geschichten und wertvolle Informationen mit zwei Klicks gelöscht werden, als hätte es sie nie gegeben. Als wären ihre paar Kilobyte es nicht wert, Platz in der Datenbank zu bekommen.

Bevor ich jemandem antworte, denke ich über das Geschriebene nach, setze mich damit auseinander und überlege, ob ich etwas Sinnvolles dazu beitragen kann. Das muss nicht immer gleich der perfekte Rat sein, zumal es den wohl ohnehin in den seltensten Fällen gibt. Manchmal helfen dem Threadersteller Mut machende, tröstende Worte, manchmal sind es vergleichbare Erfahrungen der anderen, die ihn weiterbringen. Manch einer ist einfach "nur" auf der Suche nach Verständnis und Toleranz. Andere hoffen auf konkrete Vorschläge, wie sie ihr Problem angehen können. Nicht jeder schreibt hier mit der gleichen Intention. Mir ist es wichtig, diese herauszufinden, um möglichst gut auf den jeweiligen User eingehen und ihm helfen zu können. Nachfragen, Interesse zeigen, sich einfühlen, (wenn vorhanden) von ähnlichen Erlebnissen / Erfahrungen / Gedankengängen berichten, Denkanstöße geben, zum Nach- und Umdenken anregen, ggf. konkrete Tipps geben u.ä. – neuen Mut und neue Hoffnung schenken; zeigen, dass es andere Wege gibt und die Möglichkeiten noch nicht ausgeschöpft sind usw... Das ist meine Intention beim Antworten. Es ist nicht immer leicht, Worte zu finden, die dies widerspiegeln; die für alle klar und verständlich sind; die die eigene Meinung ausdrücken, ohne verletzend zu sein; die inhaltlich sachlich sind und trotzdem ganz viel Gefühl enthalten. Aber ich gebe mir Mühe und wende dafür zum Teil sehr viel Zeit auf. Es kommt vor, dass ich mehrere Stunden an einem einzigen Beitrag sitze. Das ist anstrengend, aber wenn am Ende ein gehaltvoller Text entstanden ist, bin ich zufrieden. Und wenn mit meinen Worten auch nur einer einzigen Person geholfen ist, sich jemand darin wiederfindet, meine Gedanken jemanden in irgendeiner Form weiterbringen oder ich mit meinen Zeilen Halt geben und jemanden auffangen kann...dann hat sich die Mühe gelohnt. Dann waren die vielen Gedanken und Stunden des Schreibens nicht vergebens. Dann habe ich mein "Ziel" erreicht und merke, dass es sich rentiert, sich intensiv mit den Gedanken und Gefühlen anderer auseinanderzusetzen – und bin froh, auf Standardfloskeln verzichtet zu haben, die man im Prinzip unter so ziemlich jeden Beitrag setzen könnte, die aber niemandem weiterhelfen.

An Tagen wie gestern sitze ich frustriert vorm Bildschirm und mir geht immer wieder durch den Kopf: Wozu mache ich das alles? Wozu machen WIR das alles (ich bin ja nicht die Einzige, die sich bemüht, sich Gedanken macht und viel Zeit investiert)? Wozu, wenn es ja doch wieder gelöscht wird – ohne Grund und ohne "Vorwarnung" – wozu?

Das sind Momente, in denen mir nach fast 13 Jahren die Freude an diesem Forum vergeht und ich einfach keine Lust mehr habe, hier noch irgendetwas zu tun. Es tut mir weh, so etwas mit ansehen zu müssen – immer wieder.

Versteht mich jemand?

Egal – dieser Beitrag wird ohnehin schon bald im Nichts verschwinden.
 
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

Bella

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 928
  • Ich bin der Flamingo unter den Tauben.
    • Meine Homepage
Re: Danke!
« Antwort #4 am: 09 Januar 2019, 08:54:03 »

Ich verstehe dich sehr gut, Ina. Das ist extrem frustrierend und ätzend und mir auch vollkommen unverständlich, warum man sowas macht. :( Ich könnte es verstehen, wenn du aufgeben würdest, aber ich hoffe, dass du es nicht tun wirst.

Und ich möchte dir jetzt auch mal DANKE sagen für all die Mühe, die du dir mit dem Forum machst und die lieben und Mut machenden Worte an die User hier und natürlich auch an mich. :) Und Danke für deine Freundschaft. Ohne dieses Forum hätten wir uns nicht gefunden. Allein das ist es doch auf jeden Fall wert gewesen. :) <3

Deine Bella



Gespeichert
Hingehaltene Hoffnung macht das Herz krank; ein erfüllter Wunsch aber ist ein Baum des Lebens. (Sprüche 13:12)

Wohlstandspudel

  • YaBB Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 18
    • Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord
Re: Danke!
« Antwort #5 am: 09 Januar 2019, 13:34:47 »

@InaDiva

Ich habe meine eigenen Beiträge gelöscht und kann nicht ausschließen auch einige Fremde gelöscht zu haben.

Deinen Frust kann ich irgendwo verstehen, aber auf der anderen Seite ist das Forum und die Arbeit die du hier leistest sehr wichtig.

Durch die gelöschten Beiträge werden doch die Hilfesuchenden nicht weniger und deine Arbeit die du hier leistest wird dadurch nicht weniger gewertschätzt.

Ich verspreche ab sofort keine Beiträge mehr zu löschen und möchte mich nochmals hier bei dir für die Arbeit hier im Forum bedanken.

Als Wiedergutmachung spendiere ich euch für das kommende Forumstreffen ein Mittagessen und reiche dir InaDiva meine Hand .. .
« Letzte Änderung: 09 Januar 2019, 13:50:05 von Wohlstandspudel »
Gespeichert

Mickie

  • God Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
Re: Danke!
« Antwort #6 am: 09 Januar 2019, 14:07:59 »

Hallo InaDiva,

jetzt schwirrst du mir schon den ganzen Tag im Kopf herum, weil ich hatte mich über dein Danke so gefreut über das wunderschöne Fazit über eine lange Zeit in einem Forum und dann heute dieses Gegenteilige die Trauer, die Wut wenn etwas geschieht was so schwer zu fassen ist.

Ich wandel schon viele Jahre durch viele Foren und Chats unterschiedlicher Coleur und Interessen, was überall gleich zu sein scheint, ein Forum lebt von den Usern die es nutzen aber fast noch wichtiger von den Seelen die einem Forum Herz, Liebe, Zeit, Geduld und Verständnis schenken. Diese Handvoll User hauchen einem Forum das besondere ein und ich sehe in dir eine dieser ganz wichtigen Menschen hier.

In jedem deiner Beiträge kann ich erspüren mit wieviel Hingabe, Zeit und Geduld du dem User versuchst zu geben was er gerade brauchen zu können. Es ist schon eine besondere Gabe immer wieder neu sich auf jeden einzelnen einzulassen. Diese Sensibilität hat aus meiner Erfahrung aber auch einen Preis, eine Empfindlichkeit gegenüber Dingen die einem nicht erschliessen.
Ich habe schon gesehen wie ganze Foren von Lebhaft zu stillen nahezu atemlosen Foren wurden, weil die Seelen Handlungen  von "Übergeordneten" für denjenigen Wahllos getroffen haben.

Ich wünsche dir und allen hier, dass ihr eine Kommunikation findet damit dieser Schmerz gar nicht erst entstehen muss.

Liebe InaDiva,

ich kenne dieses Forum zu wenig um zu wissen ob es etwas einmaliges ist oder immer wiederkehrendes ist, aber ich weiss das ich deine Beiträge sehr schätze und weiss das kein einziger deiner Beiträge umsonst geschrieben wurde. Ich bin davon überzeugt dass die meisten die deine Antwort lesen sehr zu schätzen wissen, was du Ihnen mit auf Ihrem Weg gibst und hier sicher schon manchen über eine schwere dunkle Stelle auf seinem Weg geführt hast.
Es ist ein Geschenk viele deiner Beiträge auch noch Rückblickend zu lesen und diese im Kontext mit den Problemen, Sorgen und Freuden der anderen User.
Mir ist sehr bekannt das es unterschiedliche Gründe gibt warum Beiträge gelöscht werden dürfen oder müssen und das manchmal auch die Sicht der User mit den Betreibern auseinander geht.

An dieser Stelle möchte ich mal Danke an alle Admins, Moderatoren im Forum und Chat mal Danke sagen. Ich finde ihr macht eure Aufgabe wunderbar. Ihr habt meinen tiefsten Respekt immer wieder den Weg zu finden, die Interessen des Betreibers damit  die Vision des Forums und euren eigenen Bedürfnissen zusammen zu bringen. Ich ziehe meinen Hut wie ihr auch die gelegentlichen Anfeindungen von Usern und die Forderungen der User immer wieder kompensiert und dabei Herz und Verstand walten lasst.

Auch dir Wohlstandspudel Danke für das Betreiben eines besonderen Forums. Danke das du den Mut hast den Beitrag von InaDiva stehen zu lassen.

Ich wünsche dem Team von Betreiber und Unterstützer eine gute Kommunikation damit hier weiter ein Forum und Chat mit Respekt und Toleranz sein kann, wo Menschen in tiefster Not einfach mal Zur Ruhe kommen können.

Es grüsst euch

Mickie
Gespeichert
Seiten: [1]