Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1]

Autor Thema: Online-Studie zur Suizidprävention  (Gelesen 156 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

JanaS

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Online-Studie zur Suizidprävention
« am: 11 Februar 2019, 12:40:33 »

Liebe Forenmitglieder,

im Rahmen meiner Masterarbeit am Institut für Psychologie beschäftige ich mich mit der Frage nach den Faktoren, welche den Übergang von einer suizidalen Krise zur suizidalen Handlung beeinflussen.

Hierfür suche ich Personen, die in ihrem Leben…
 - noch keine Suizidgedanken hatten,
 - schon einmal eine suizidale Krise (sehr intensive Suizidgedanken) hatten oder
 - schon einmal einen Suizidversuch hatten.

Ziel der Untersuchung ist, suizidpräventive Interventionen für Menschen zu verbessern, die nur noch einen Ausweg im Suizid sehen.

Klicken Sie einfach auf diesen Link, um teilzunehmen: https://www.soscisurvey.de/psyma19/

Durch Ihre Teilnahme am Fragebogen helfen Sie dabei, Suizidprävention zu verbessern!

Die Beantwortung der Fragen wird ca. 11-15 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen und alle Daten werden selbstverständlich anonym verarbeitet.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Liebe Grüße,
Jana Serebriakova
Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 19.432
  • Alone in the dark!
Re: Online-Studie zur Suizidprävention
« Antwort #1 am: 11 Februar 2019, 16:16:16 »

 
Hallo Frau Serebriakova,

ich habe an der Studie teilgenommen und möchte Ihnen ein kurzes Feedback geben:

Sehr gut finde ich, dass Sie die Telefonnummern der deutschen, österreichischen und schweizerischen Telefonseelsorge eingefügt haben, bevor es zu den eigentlichen Fragen geht – mit dem Hinweis, dass die Studie keine Belastung darstellen soll und man sich an seinen Arzt, die Telefonseelsorge oder eine Vertrauenspersonen wenden soll. falls dies doch der Fall ist.

Vielleicht können Sie an dieser Stelle noch anmerken, dass man die Befragung jederzeit durch Schließen des Browserfensters abbrechen kann und die bisher angegebenen Daten dann nicht gespeichert werden. Oder habe ich dies übersehen (bzw. kann mich nur nicht daran erinnern?)

Etwas irritierend fand ich bei den folgenden Fragen, dass die "Extreme" bei den Antwortmöglichkeiten teilweise "verdreht" waren, also dass "nie" / "gar nicht" / "wenig" o.ä. bzw. "oft" / "sehr" / "viel" o.ä. mal auf der linken und mal auf der rechten Seite standen. Das könnte einheitlicher gestaltet werden, da es sonst leicht zu Verwechslungen kommen kann und man genau das Gegenteil von dem, was man angeben möchte, ankreuzt.

Viel Erfolg bei Ihrer Masterarbeit!

Liebe Grüße
Ina
 
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“
Seiten: [1]