Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1]

Autor Thema: Ich stelle mich (wieder) vor und meine site gleich mit.  (Gelesen 224 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

therapeer

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
    • Therapeer Blog und Peer Counseling Praxis
Ich stelle mich (wieder) vor und meine site gleich mit.
« am: 16 November 2019, 00:06:26 »

Hallo liebe Menschen hier im Forum.

Ich kann mich erinnern, vor 7 Jahren bereits einmal kurz hier aktiv gewesen zu sein und damals gab es meines Wissens nach auch noch so was wie eine "user stellen sich vor" Kategorie.

Habe ich aktuell nicht mehr gefunden, aber da es hier auch um eigene Websites geht, nutze ich eben diese Kategorie.

Also ich bin Tobias, 34 Jahre alt und lebe momentan glücklich mit meiner tollen Frau und zwei lieben Kindern zusammen.
Ich habe einen zum Glück gescheiterten Selbstmordversuch 2015 hinter mir und seither auch wenig Lust auf ein zweites Mal gehabt.

2016 wurde ich genesungsbegleiter auf Basis von experienced involved.
Und darauf basiert auch mein neues lebensprojekt, http://therapeer.de
Dort blogge ich einerseits und biete zusätzlich auch meine Dienste als Therapeut an.
Es ist gerade erst im Aufbau, aber das entwickelt sich gerade rasant von Tag zu Tag.

Ich würde mich freuen, euch als Leser meines ersten Artikels begrüßen zu dürfen:
http://therapeer.de/blog/einfach-los-laufen-und-jedem-anfang-wohnt-ein-zauber-inne/

Liebe Grüße,
und ganz viel Kraft an alle denen es gerade nicht so gut geht.
Tobias
Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 21.086
  • Alone in the dark!
Re: Ich stelle mich (wieder) vor und meine site gleich mit.
« Antwort #1 am: 16 November 2019, 00:37:47 »

 
Hallo Tobias,

ein Unterforum für Vorstellungen hat es hier in den letzten zehn Jahren nicht gegeben. Vorstellen kann man sich unter "Forums- und Chatmitglieder" oder, wenn man auch gleich ein Problem schildern möchte – und das ist hier in aller Regel der Fall – im Hauptbereich "Nur-Ruhe - Einfach nur Ruhe!".

Mit welchem Nick warst Du denn damals hier registriert? Vielleicht erinnern sich ja noch einige an Dich.

Es ist schön, zu lesen, dass Du glücklich darüber bist, dass Dein Suizidversuch misslungen ist und dass Du mittlerweile glücklich bist!

Ich bin gespannt auf weitere Beiträge von Dir. (Ich hoffe doch, den Account hast Du nicht nur erstellt, um Werbung für Deine Webseite zu machen... Ist nicht böse gemeint, kommt aber hin und wieder vor – und das ist hier nicht gern gesehen. Aus diesem Grunde werde ich auch die letzten drei Zeichen aus Deinem Nick entfernen, denn das sieht schon sehr nach Werbung aus...)

Liebe Grüße
Ina
 
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

therapeer

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
    • Therapeer Blog und Peer Counseling Praxis
Re: Ich stelle mich (wieder) vor und meine site gleich mit.
« Antwort #2 am: 16 November 2019, 01:00:20 »

Hallo Ina,

Danke für deine liebe Antwort.

Das ist vollkommen ok für mich dass du die Endung im Nick geändert hast.
Du hast einerseits recht mit deiner Vermutung, aber nicht mit der Absicht die dahinter steckt.

Ich will natürlich Werbung für meine site machen, aber dieser Blog existiert einzig und allein zu dem Zweck,
meinen leider ebenfalls Erkrankten oder in Krisen steckenden Menschen ein Stück Hoffnung und Unterstützung durch meine Erfahrungen abzugeben. Ich habe selbst von so viel Wissen auf meinem Weg profitiert, aber auch oft gesehen dass vielen anderen einiges verwehrt bleibt weil sie es nicht gut sortieren oder auseinander halten konnten.
Ich will mit dem Blog einfach freigiebig meinen Beitrag leisten und freue mich daher, auch zukünftig einzelne Artikel hier posten zu dürfen.

Natürlich freue ich mich auch auf die Beteiligung an anderen threads.
Nein, leider weiß ich den Nick von früher nicht mehr.
Aber meinen Vornamen könnte ich mal in die SuFu eingeben...
LG Tobias
Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 21.086
  • Alone in the dark!
Re: Ich stelle mich (wieder) vor und meine site gleich mit.
« Antwort #3 am: 16 November 2019, 01:11:11 »

 
Danke, dass Du so schnell geantwortet hast. :)

[...] meinen leider ebenfalls Erkrankten oder in Krisen steckenden Menschen ein Stück Hoffnung und Unterstützung durch meine Erfahrungen abzugeben. Ich habe selbst von so viel Wissen auf meinem Weg profitiert, aber auch oft gesehen dass vielen anderen einiges verwehrt bleibt weil sie es nicht gut sortieren oder auseinander halten konnten.

Das finde ich sehr schön! Ungefähr das gleiche ist für mich der Hauptgrund, warum ich schon so lange hier im Forum aktiv bin.

Dann also herzlich willkommen bei uns! ;)
 
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

therapeer

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
    • Therapeer Blog und Peer Counseling Praxis
Re: Ich stelle mich (wieder) vor und meine site gleich mit.
« Antwort #4 am: 16 November 2019, 01:14:02 »

Dankeschön für das willkommen!

Ich finde überhaupt nichts von früher zu meinen Daten.
Keine Email passt beim Kennwort reset.
Ich gehe stark davon aus dass ich zwei Foren miteinander verwechsele.

Egal, jetzt ist jetzt und ich bin hier.
Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 21.086
  • Alone in the dark!
Re: Ich stelle mich (wieder) vor und meine site gleich mit.
« Antwort #5 am: 16 November 2019, 01:23:45 »

 
Wenn es mehrere Jahre her ist, gibt es Deinen alten Account sicher nicht mehr.
Bei mehr als einem Jahr Inaktivität (nicht mehr eingeloggt) werden Accounts irgendwann von einer Moderatorin gelöscht.
 
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

Sucre

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 358
Re: Ich stelle mich (wieder) vor und meine site gleich mit.
« Antwort #6 am: 19 November 2019, 17:20:12 »

Hallo Tobias,

tja, du bist hierhergekommen und hast offensichtlich einiges ausgelöst. Ob du das erreicht hast, was du wolltest wage ich zu bezweifeln. Die Wellen sind hochgeschlagen von verschiedenen Seiten.

Du wolltest helfen und alle sprechen dir ab, dass du diese Fähigkeit hier gut ausübst.
Du möchtest dir eine Selbständigkeit als Psychotherapeut aufbauen, mir stellt sich die Frage, wie Mickie sie schon gestellt hat, welche Qualifikationen du hast, um als Psychotherapeut zu arbeiten?
Hast du Psychologie studiert?

Du sprichst von deiner Ex-In-Ausbildung. Die Intention, die offensichtlich dahinter steckt, ist für mich schlüssig.
Aber letztlich leben wir genau das hier in diesem Forum, ohne die entsprechende Ausbildung zu haben:
Wir sind Menschen, die Menschen in ähnlichen oder weniger ähnlichen Situationen helfen, aufgrund unserer Erfahrung.
Du willst "uns" helfen, aber vielleicht ist es auch ganz gut für DICH, dass du hier gelandet bist.
Denn wenn du anderen Menschen wie "uns" helfen willst, dann solltest du Erfahrungen sammeln.

Wenn ich das richtig gelesen habe war auch Praktium ein Teil deiner Ex-In-Ausbildung.
Erfahrungen sammeln, und auswerten, wie man bei denen ankommt, mit denen man vorhat zu arbeiten.
Ich glaube hier gibt es einige, die dir eine Rückmeldung geben können.
In jeder Ausbildung bekommst du Rückmeldung. Und es ist nicht so, dass du dich als Lehrer vor deine Erstklässler stellen kannst und sagen kannst: ich kann lesen, deshalb ist es nicht schwer, deshalb habe ich die Befähigung zu unterrichten.
Bevor du richtig auf die Kinder losgelassen wirst, erfolgen jede Menge Reflexionen über deinen Unterricht, den du gerade gehalten hast. Und du musst es dir anhören und beim nächsten mal verbessern. Und natürlich musst du die Grundlagen des Schriftspracherwerbs kennen.


Ich kann dir sagen, dass ich einen Therapeuten abschreckend finde, der mich beschimpft, wenn ich ihn kritisiere, so wie du es mit Fool getan hast.
Von meinem Therapeuten erwarte ich, dass er aushalten kann was ich ihm sage. Dass er aushalten kann, was ich ihm sage, und wie ich es sage, denn er ist ja mein Therapeut.
Von meinem Therapeuten erwarte ich, dass er nicht wie ein bockiges, kleines Kind sagt: du warst voll gemein zu mir, ich gehe jetzt.

Ich habe mehrfacht versucht, deine Texte zu lesen, und es ist mir schwergefallen, dir zu folgen. Ich bin mir nichtmal sicher, ob es am Inhalt lag.
Wenn ich mit jemandem über Probleme rede, dann erwarte ich nicht, dass er wie ein Rohrspatz rumschimpft. In einem deiner Texte redest du von Niveau, ich glaube es war, als du Fool beschimpft hast.
Dein Sprachniveau ist nicht das, mit welchem ich kommunizieren möchte.
Du sprichst von Drecksäcken, dein Danke klingt immer, nach: Danke für nichts, wie du es ja auch mehr als einmal geäußert hast.
Klar schimpfe auch ich, klar verwende ich auch Kraftwörter.
Aber ich frage mich, warum das bei deinen Texten das ist, was mir davon in Erinnerung bleibt und nicht der Inhalt deiner Texte.

Ich meine es wirklich nicht ironisch, wenn ich im Hinblick auf dein erstrebtes Tätigkeitsziel, sage: hier bei "uns" bist du genau richtig, denn du kannst ne Menge von "uns" lernen.

Zu deinem Blog, den ich mir erst angeschaut habe, nachdem er mehrmals erwähnt wurde, kann ich nur sagen, dass ich auch hier nicht in die Tiefe schauen konnte, weil es für mich eher eine theoretische Abhandlung ist, als Hilfsangebote.
Es scheint deine Zusammenfassung von Ex-In zu sein (vielleicht liege ich da aber auch falsch).
Zu deiner Überschrift "so geht es euch besser" (sorry, ich wollte beim Schreiben nicht hin und her pendeln, deshalb weiß ichs nur in etwa) oder so ähnlich, kann ich nicht mal was negatives sagen, für mich ist es eine Überschrift wie andere auch, und sie drückt deine Intention aus...

Wenn ichs richtig in Erinnerung habe sprichst du in deinem Blog davon, dass die Kritik an der eigenen Fehlbarkeit dein höchstes Credo ist ....
... tut mir leid, aus deinen Reaktionen wurde mir das nicht deutlich

Es tut mir wirklich leid, aber ich finde es befremdlich, wenn jemand hierherkommt, sein "Produkt" verkauft, und dann auf einmal plötztlich ganz schlimm gekränkt ist, und dann wieder verschwindet.
Ich stehe dann nur da und frage mich: Was war das?
(Und du bist nicht der erste hier, bei dem ich das so empfinde.)

Ob du gehst, oder bleibst, ich wünsche dir, dass du weiterhin glücklich bleibst mit deiner Frau und den beiden Kindern, und vielleicht irgendwann als Helfender.

Eigentlich wollte ich hier schließen, aber etwas noch:
ich bin nicht hierhergekommen, um jemanden zu finden, der mir hilft. Ich bin auch nicht hierhergekommen, um zu helfen.
Tatsächlich habe ich auch niemandem geholfen. Mir ging es um Austausch mit Menschen, die nicht weglaufen, wenn ich sage: mir gehts grad Sch... (auch ich verwende solche Wörter ;) )
Aber mir haben diejenigen geholfen, die nicht reingeschneit kamen und gesagt haben: Sucre ich helfe dir mal.
Mir haben die geholfen, die mir respektvoll ihre Gedanken, auch Kritik gesagt haben.
Vielleicht setzt man die Ratschläge gar nicht um, aber ein Austausch findet statt.
Und was ich auch bemerkenswert finde, mir haben die guten Worte geholfen, wie etwa: ich setz mich gerade mal zu dir,
oder einfach nur: ich schenke dir ein Lächeln,
oder einfach nur einen Re-aktion auf einen Text,
oder : das was du sagst, das kenne ich auch.... ,
oder einfach nur: da setzt sich jemand hin und nimmt sich die Zeit, mir ein paar einfühlsame Worte zu schreiben.
Vor vielen Jahren hat mir auch ganz einfach nur (im Chat) ein Apfelkuchenrezept geholfen, aus einem elenden Tag, und wer mich kennt, der weiß, dass ich sicher genug Apfelkuchenrezepte habe, aber es waren die richtigen Worte und Verständis dabei und dieses Rezept ....
Wollt ich nur mal so sagen...... ;)

Ich wünsche dir wirklich alles Gute Tobias

Sucre
(meine Intention ist es wirklich nicht weiter aufzubauschen, im Gegenteil ....)
Gespeichert

therapeer

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
    • Therapeer Blog und Peer Counseling Praxis
Re: Ich stelle mich (wieder) vor und meine site gleich mit.
« Antwort #7 am: 19 November 2019, 20:15:24 »

Sucre,

wenn schon jemand freiwillig das "Haus" verlässt, um den Frieden nicht weiter zu stören, warum stellt man ihm im Flur vor der Haustür noch ein Bein?

Wenn ich Teil der Gemeinschaft wäre, die einen unerwünschten Gast hat, dann bin ich still und froh wenn er einsieht dass er hier mit seiner Art falsch ist.
Gespeichert

Sucre

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 358
Re: Ich stelle mich (wieder) vor und meine site gleich mit.
« Antwort #8 am: 19 November 2019, 20:22:21 »

Es tut mir leid, Tobias, wenn du das Gefühl hast, dass ich dir ein Bein stelle, vielleicht war es das Gegenteil, vielleicht war es stattdessen der Arm als Stütze gereicht ...
Gespeichert
Seiten: [1]