Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1]

Autor Thema: Treffen Suizid Tod und Leben  (Gelesen 179 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

gast985

  • Gast
Treffen Suizid Tod und Leben
« am: 12 November 2020, 10:52:31 »

Treffen,
Ort: im nichts.
Teilnehmer: Suizid, Tod, Leben und ich.
Wer bist du, Suizid?
Der dich aus dem Leben in den Tod reißt.
Der keinen Abschied zulässt.
Der Fragen unbeantwortet lässt.
Der Kraft und Mut braucht.
Der von der Feigheit existiert.
Der vom Egoismus existiert.
Wer bist du, Tod?
Der dich vom Leben in / ins ? Begleitet.
Der Abschied zulässt.
Der Fragen beantwortet.
Der Kraft und Mut braucht.
Der vom Mut existiert.
Der von der Großzügigkeit existiert.
Wer bist du Leben?
Der die Saat aufgehen lässt.
Der die Geborenen empfängt.
Der begleitet.
Der Fragen fordert.
Der Kraft und Mut fordert.
Der vom Mut Lebt.
Der von der Freude und Zuversicht existiert.
Und wer bist du?
Ein Mensch, der nicht mehr weis, mit wem er gehen soll!

Suizid,
gehe mit mir. Sofort ist dein Kummer genommen.
Gehe mit mir, du brauchst dich nicht zu verabschieden und keine Fragen zu beantworten.
Gehst du mit mir, brauchst du Kraft und Mut.
Durch deine Feigheit und deinem Egoismus nährst du mich.

Tod,
gehe mit mir, aber du musst deinen Kummer noch Tragen bis das Schicksal dir widerfährt.
Gehe mit mir, nehme Abschied und beantworte die Fragen. Dazu brauchst du Kraft und Mut.
Von deiner Kraft und deinem Mut und der Großzügigkeit existiere ich.
 
Leben,
gehe mit mir in die Sonne, ihr Licht erhellt die Trübheit, ihre Strahlen wärmen dein Gemüt.
Nur, weil es mich gibt, bist du geboren. Ein Wunder der Natur.
So wie die Jahreszeiten so ist das Leben.
So wie die Tage so ist das Leben.
Ein ständiger wechsel, ein ständiges auf und ab, so wie das Leben.
Um mit mir zu gehen brauchst du Kraft und Mut.
Nur mit deiner Kraft, Mut, Freude und Zuversicht kann ich Leben.

Ich,
was ist mit meiner Seele?
Was ist mit meinem Schmerz, den ich Erfahren habe?

Suizid, Tod, Leben,
wir können deine Seele nicht Heilen!
Wir können deinen Schmerz nicht nehmen!

Ich,
bei euch brauche ich Kraft und Mut?
Ihr könnte meine Seele nicht Heilen?
Ihr könnt meinen Schmerz nicht nehmen?

Leben,
Suizid und Tod, gehst du mit ihnen ist es das ende.
Bei mir gibt es Hoffnung.
Wie schwer es dich getroffen hat, deine Seele verletzt und dein Schmerz auch stark ist,
bleibt die Hoffnung.
Aber auch sie wird deine Seele und deinen Schmerz nicht Heilen, sie wird die Seele vernarben und deinen Schmerz lindern.
Nimm deine Kraft und deinen Mut und setzte sie ein für die Hoffnung.
Die Hoffnung braucht Zeit, gib sie ihr.

Ich,
mit dir Leben, werde ich Gehen.
Gespeichert

Violetta

  • Gast
Re: Treffen Suizid Tod und Leben
« Antwort #1 am: 15 November 2020, 10:48:15 »

Hallo Gast985,

genau Deine Worte habe ich heute morgen gebraucht. Um weiterzumachen, um weiterzugehen, um die letzte Energie in die Hoffnung zu setzen.
Eine Hoffnung, die in deinem Text keine Heilung verspricht, aber ein bisschen Linderung. Einem "es wird alles gut" hätte ich nicht geglaubt.

"Aber auch sie wird deine Seele und deinen Schmerz nicht Heilen, sie wird die Seele vernarben und deinen Schmerz lindern"
Gespeichert
Seiten: [1]