Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1]

Autor Thema: Schneeglöckchen  (Gelesen 505 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Adrenalinpur

  • Gast
Schneeglöckchen
« am: 05 Januar 2009, 23:04:12 »

Die Welt ist bedeckt mit Eis und Schnee
es ist so kalt da draussen
die Kälte schmerzt in meinen Augen
die sehnsüchtig nach den Schneeglöckchen suchen.

Etwas grünes weisses Duftendes
bitte ihr Schneeglöckchen kommt aus den weissen Kristtallen hervor
eisiger Nebel zieht übers Land
wo seit ihr Boten des Frühlings?

Von Ferne höre ich das Schneeglöckchenläuten und - strahlen
unter schmelzenden beissenden weissen Laken
« Letzte Änderung: 05 Januar 2009, 23:05:33 von Adrenalinpur »
Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 19.423
  • Alone in the dark!
Re: Schneeglöckchen
« Antwort #1 am: 05 Januar 2009, 23:33:51 »

Ein herrliches Gedicht, liebe Adre!

So stark die Sehnsucht...
Nach einem Zeichen vom Frühling...
Von Wärme und Blumen...
Von guten Gefühlen...
Ein Zeichen, dass die Dunkelheit und die Kälte bald vorüber sind...

Ja, danach sehne ich mich auch!
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 19.423
  • Alone in the dark!
Re: Schneeglöckchen
« Antwort #2 am: 23 Januar 2009, 21:24:32 »

Immer wieder schön, Adre!

Ich lese Dein Gedicht immer wieder total gern.
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“
Seiten: [1]