Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2

Autor Thema: Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?  (Gelesen 3410 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

HalberZwilling

  • Gast
Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?
« am: 15 Mai 2017, 17:56:20 »

/edit: Hallo HalberZwilling,

bitte die Forumsregeln beachten:

03.) Methodendiskussionen (Methoden, die zum Suizid führen) sind strengstens untersagt, da wir kein Pro-Suizid-Forum, sondern ein Selbsthilfe-Forum sind. Suizidankündigungen im Forum sind nicht erlaubt und können an die zuständigen Stellen weitergeleitet werden. Ebenso ist es nicht gestattet, andere zum Suizid anzustiften.

Wir helfen Dir gerne, aber nicht bei der Suche nach "geeigneten" Suizuidmethoden...

Krisenintervention: http://www.nur-ruhe.de/smf/index.php?topic=9271.0

Erste-Hilfe-Kasten: http://www.nur-ruhe.de/smf/index.php?topic=2541.0


Ina
« Letzte Änderung: 15 Mai 2017, 18:11:18 von InaDiva »
Gespeichert

sina

  • Gast
Re: Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?
« Antwort #1 am: 17 Mai 2017, 07:29:29 »

Hallo,

bin gerade in der gleichen Situation wie Du. Denke nur "ich will und kann nicht mehr". Ruhe, nie mehr was fühlen, keine Ängste........aber es gibt keinen einfachen Ausweg. Wahrscheinlich ist das so, weil es falsch ist. Schreibe doch einfach, was Du fühlst. Ich habe mich registriert. Dann kannst Du mir gerne auch persönlich schreiben.

LG sina
Gespeichert

HalberZwilling

  • Gast
Re: Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?
« Antwort #2 am: 23 Mai 2017, 16:04:43 »

Ich bin eine Frühgeburt, und hatte noch eine Zwillingsschwester (ich bin männlich). Dass ich eine Schester hatte (Sie starb 3 Tage nach der Geburt) habe ich erfahren, als ich mit 14 Jahren nochmal ins Krankenhaus musste, um zu gucken, ob körperlich alles "in normalem Zustand ist". Davor haben es mir meine Eltern gesagt, da es hätte sein können, dass dort irgendwo etwas in den Akten steht, und ich es dann lese....
Ich habe es schon als kleines Kind gespürt - ich habe immer von "halben Menschen" geträumt (mit halben Kopf und nur einem Fuß). Meine Eltern sagten damals, dass das daher käme, da ich im Brutkasten angebunden war (um mir keine Schläuche rauß zu reissen). Ich hätte auch selber darauf kommenn können, dass das nicht wahr ist, denn hann hätte ich ja von Menschen "ohne Unterleib" geträumt...
Ich habe kurz darauf meinen ersten Selbstmordversuch gemacht - relativ "stümperhaft" - [...], war auch zemlich betrunken - allerdings offensichtlich dafür zu betrunken... :-(
Den zweiten Versuch hatte ich dann mit Anfang 20 - allerdings wieder nichts: [...]
Inzwischen bin ich 40, verheiratet, 1 Kind (10 Jahre), ab Ende diesen Monats wieder in Arbeit - aber ich möchte trotzdem sterben. Ich war einige Male beim Psychologen: als ich mich mit 14 umbrigen wollte war ich ca. 15 Mal immer für 1 Stunde im Krankenhaus, und vor kurzem war ich nochmal bei einer Ärztin, die ich aber nicht gut fand, und daher habe ich die Behandlung abgebrochen.
Vielen Dank aber trotzdem (auch wenn ihr keine Ratschläge geben könnt/ dürft).
Ich suche weiter ;-|
HalberZwilling
« Letzte Änderung: 23 Mai 2017, 16:11:44 von InaDiva »
Gespeichert

hardworking fool

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2.465
  • Ich lese noch!
Re: Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?
« Antwort #3 am: 23 Mai 2017, 16:28:31 »

Hallo du!
Auch wenn ich deine Trauer nachvollziehen kann
Für mich klingt das so als würdest du einfach aufgeben
Wenn der erste Therapeut nicht der richtige war
Es gibt noch xxxxxx andere.
Meinst du nicht, dass du es deinem Kind und dir selbst schuldige bist es noch mal zu versuchen?
Sorry wenn das jetzt hart klingt
Ich verstehe dich gut,  aber manchmal müssen wir auch an die anderen denken.
Alles Gute
Fool
Gespeichert
Wahrlich, keiner ist weise der nicht das Dunkel kennt.
Hermann Hesse

Topolino

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 405
  • Wieso? Weshalb? Warum?
Re: Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?
« Antwort #4 am: 24 Mai 2017, 08:30:48 »

Hallo halber Zwilling,

Zwillingen wird ja eine intensive nicht erklärbare Bindung nachgesagt.

Meinst du deine andere Hälfte würde es wollen, dass du das was du hast aufgibst? Was dieser nie hatte, evtl. Hat dieser dir ja seine Stärke damals fürs überleben gegeben und du willst es weg werfen? Ich meine es nicht böse, bitte nicht falsch verstehen möchte dir nur Denkanstöße liefern. Was ist mit deiner Frau und Kind, willst du ihnen den Schmerz des Verlustes wirklich antun?

Ich gebe fool Recht such weiter nach Thera, ich selbst habe über 50ig Mails vor paar Monaten an diese geschrieben, war bei einigen die mich lieber in der Klinik sehen wollten und daher Therapie nicht ambulant beginnen wollen und bei einer bin ich im wahrsten Sinne des Wortes bei der ersten Sitzung fluchtartig abgehauen.

Bitte denk mal nach sprich mit uns auch wenn wir keine Thera sind, aber hier sind viele wunderbare Menschen mit großem Herz.

Lg
Topo
Gespeichert
Ein guter Freund, ist eine große Stütze
Wer einen solchen gefunden hat,
Hat ein Vermögen gefunden.

Sanna

  • Gast
Re: Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?
« Antwort #5 am: 11 Juni 2017, 21:37:52 »

Ich habe seit vielen Jahren immer wiederkehrende Depressionen,...aufgrund meines Alltages.. naja.. Doch eins hatte ich nie ...den Wunsch  Selbstmord zu begehen....ich könnte nie einen anderen Menschen töten..egal aus welchen Grund ..ich mich selber auch nicht...ich will leben....egal wie ..auch wenn es schwierig ist...                               Doch eins ist sicher .......das es nicht sicher ist , dass es nach dem Selbstmord  leichter ist oder man erlöst ist ....von allem...wer weiss was einem DANN erwartet.... Jedenfalls sollte man es in Betracht ziehen..was nach dem sterben kommt , wissen leider nur die Toten...Bitte denkt darüber nach ...ich wünsche jedem viel Kraft und alles Gute... und das ihr IM Leben erlöst wird...........Sanna
.
Gespeichert

hardworking fool

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2.465
  • Ich lese noch!
Re: Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?
« Antwort #6 am: 06 November 2019, 20:28:24 »

Egal wie. Ich glaube ohne Schmerzen kann man nur sterben, wenn man sein Leben gelebt hat. Wirklich gelebt hat.

Bloß so ein Gedanke.
Gespeichert
Wahrlich, keiner ist weise der nicht das Dunkel kennt.
Hermann Hesse

cricri

  • God Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 194
Re: Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?
« Antwort #7 am: 06 November 2019, 22:11:40 »

Hallo HalberZwilling,
ums kurz zu machen, kann dich recht gut nachvollziehen.
Was ich noch nicht 100% nachvollziehen kann ist, warum möchtest du genau sterben, das erschließt sich mir noch nicht so wirklich -.-
Deshalb meine direkte Frage.
Danke für deine Antwort.
Nen Gruß,
cricri
Gespeichert
Es wohnt Genuss im dunklen Waldesgrüne, [...]
Gesellschaft ist wo alles menschenleer, [...]
Die Menschen lieb ich, die Natur noch mehr.
©Lord Byron

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 20.911
  • Alone in the dark!
Re: Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?
« Antwort #8 am: 06 November 2019, 22:57:57 »

 
Der Thread ist zweieinhalb Jahre alt...
Ich halte es für unwahrscheinlich, dass da noch eine Antwort kommt.

Aber wer weiß, vielleicht schaut HalberZwilling ja doch ab und zu noch hier rein.^^
 
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

Mitleser

  • Gast
Re: Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?
« Antwort #9 am: 09 November 2019, 00:06:47 »

Ich musste grade über den Beitrag von Ina schmunzeln. Ja ist schon etwas älter, was aber auch immer hardworking dazu gebracht hat zu antworten soll nicht umsonst gewesen sein. Ich war von Fools Beitrag richtig ergriffen.

Vielen dank liebe hardworking für diesen tollen Satz:

Egal wie. Ich glaube ohne Schmerzen kann man nur sterben, wenn man sein Leben gelebt hat. Wirklich gelebt hat.

Bloß so ein Gedanke.

Eine wunderbare und soooo wichtige Erkenntnis die ich gerne nutzen würden wenn Du es mir erlaubst. Ich bin in Gruppen aktiv und würde das gerne teilen.

Zum Thema überlebender Zwilling möchte ich trotz dem alter dieses Beitrages noch etwas kommunizieren was mir am Herzen liegt und vielleicht interessant ist für Menschen die überlebender Zwilling sind.

Egal wo Ihr wohnt, es gibt überall gute Familien- und Systemaufsteller. Das Thema des verlorenen Zwillings ist ein wirklich bekanntes Thema in so manchen Familiensystemen und stellt eine gut aufzustellendes Anliegen dar. Ich kann aus erster Hand von den positiven Auswirkungen auf Menschen sprechen, die sich mit diesem Anliegen an Aufsteller gewendet haben. Die Begegnung mit dem fehlenden Aspekt, dem Seelenpartner Zwillingsbruder/schwester ist sehr heilend.

Ich kann Euch von Herzen in Berlin und Brandenburg, aber auch im Rest der Republik, zumindest in einigen Gegenden, Aufsteller aufzeigen die ich uneingeschränkt empfehlen würde.
Gerne könnt Ihr mir im Falle des Interesses an Aufstellungen auch fragen stellen.
Gespeichert

cricri

  • God Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 194
Re: Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?
« Antwort #10 am: 09 November 2019, 02:24:52 »

Vielen Dank, Mitleser.
Gespeichert
Es wohnt Genuss im dunklen Waldesgrüne, [...]
Gesellschaft ist wo alles menschenleer, [...]
Die Menschen lieb ich, die Natur noch mehr.
©Lord Byron

hardworking fool

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2.465
  • Ich lese noch!
Re: Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?
« Antwort #11 am: 09 November 2019, 09:37:26 »


Egal wie. Ich glaube ohne Schmerzen kann man nur sterben, wenn man sein Leben gelebt hat. Wirklich gelebt hat.

Eine wunderbare und soooo wichtige Erkenntnis die ich gerne nutzen würden wenn Du es mir erlaubst. Ich bin in Gruppen aktiv und würde das gerne teilen.


Aber natürlich kannst du das teilen. Ist mir ganz spontan in den Sinn gekommen als ich über diesen alten Thread gestolpert bin, nur deshalb habe ich darauf geantwortet. Dass der Initiator dieses Threads höchstwahrscheinlich nicht darauf reagieren wird, war mir klar.
Gespeichert
Wahrlich, keiner ist weise der nicht das Dunkel kennt.
Hermann Hesse

Mitleser

  • Gast
Re: Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?
« Antwort #12 am: 09 November 2019, 21:50:48 »

Für was auch immer, sehr gerne cricri :)

Vielen Dank hardworking. Ich freu mich :)

Mit herzlichsten Grüßen, Euer Mitleser
Gespeichert

cricri

  • God Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 194
Re: Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?
« Antwort #13 am: 10 November 2019, 00:58:40 »

[..]
Gerne könnt Ihr mir im Falle des Interesses an Aufstellungen auch fragen stellen.
Südbayern oder Österreich wenn du eine Empfehlung für einen Aufsteller hast?
Danke für die Mühe.
Gespeichert
Es wohnt Genuss im dunklen Waldesgrüne, [...]
Gesellschaft ist wo alles menschenleer, [...]
Die Menschen lieb ich, die Natur noch mehr.
©Lord Byron

Mitleser

  • Gast
Re: Wie stirbt man schnell und ohne schmerzen?
« Antwort #14 am: 10 November 2019, 10:27:03 »

Hallo Cricri, also so auf Anhieb direkt jemand dort zu benennen ist mir nicht möglich. So weit ist die Vernetzung noch nicht gewachsen.

Ich kann Euch von Herzen in Berlin und Brandenburg, aber auch im Rest der Republik, zumindest in einigen Gegenden, Aufsteller aufzeigen

Ich mag ja meinen Enthusiasmus. ^^
Im Moment ist es mir, von Berlin ausgehend, im Norden bis Hamburg, westlich bis Magdeburg, südlich bis Leipzig, möglich mit mehr oder weniger Anfahrtsweg Orte zu bennen wo Aufstellungen stattfinden. Bayern ist noch nicht dabei.
Eine Frage wäre auf jedenfall wie mobil Du bist und ob es Dir möglich wäre auch einen Fahrtweg auf Dich zu nehmen?

Ich selbst fahre oft einfach nur um in der Arbeit zu sein, zb als Stellvertreter teilzunehmen, bis zu 200km. Eine wie ich finde mehr als lohnende Investition in mein Leben. Mit der Bahn oft schon für wenig Geld möglich und in der Gruppe bilden wir Fahrgemeinschaften im Auto.

Möglicherweise sind das ja Optionen für Dich?
Gespeichert
Seiten: [1] 2