Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1]

Autor Thema: Habt ihr einen Krisenplan?  (Gelesen 349 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

PeterWinch

  • Gast
Habt ihr einen Krisenplan?
« am: 04 Oktober 2017, 15:36:36 »

Hey ihr lieben,

ich engagiere mich bei einem sozialen Startup (Blue Bird). Bei Blue Bird werden Apps entwickelt, die Menschen mit psychischen Erkrankungen im Alltag unterstützen sollen. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf der Erkennung und Prävention von Krisen. Ein Wunsch, den wir von Betroffenen häufig gehört haben, war, den persönlichen Krisenplan griffbereit in einer Smartphone-App zu haben. Deshalb haben wir diese Idee aufgegriffen und eine erste einfache Version entwickelt.

Mithilfe dieser App ist es möglich, einen eigenen Krisenplan zu erstellen und zu bearbeiten, um jederzeit schnell und einfach auf ihn zugreifen zu können.  Damit wir nicht "ins Blaue hinein" arbeiten, sondern einschätzen können, ob unsere Entwicklungen im Alltag hilfreich sind, ist Feedback von Menschen, die selber Erfahrungen mit Krisen haben, für uns wichtig. Deshalb möchte ich hier gerne nach Feedback zu der App fragen.

Habt ihr mit einem Therapeuten oder einer Therapeutin einen Krisenplan erstellt? Wenn ja, was haltet ihr von der App? Würde sie euch helfen? Habt ihr Verbesserungsvorschläge?

Die App und weitere Informationen findet ihr auf www.krisenplan-app.de
Gerne könnt ihr direkt auf diesen Post antworten oder aber über unser Feedback Forum auffeedback.blue-bird-tech.com, wo ihr auch Funktionen vorschlagen und/oder bewerten könnt.

Ich würde mich sehr über euer Feedback freuen. Vielen lieben Dank! Peter
Gespeichert
Seiten: [1]