Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1]

Autor Thema: Weihnachten/Silvester/Feiertaggedöns-Werkzeugkasten-Küchentisch  (Gelesen 183 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

lostplace

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31

Ihr Lieben,

da wie Ihr wisst, die Depression grad genug Stoff findet um sich gehörig auszubreiten,
und was dann ja das Anstehende kaum besser macht.
Kann mir aber auch denken, dass die Feiertage hier einigen zu schaffen machen.

Und so dacht ich mir, vielleicht ist es auch mehreren geholfen, wenn wir hier einen Thread
machen, was man machen kann, was hilft, um da nicht vor lauter Einsamkeit,
Emotionalität in das absolute Loch reinzustürzen.

Oder zu erzählen, was er grad so macht, so Art bisschen Gemeinschaft in den (schwierigen) Tagen.
Und sei es was man grad im TV anschaut.
Das gibt einen vielleicht ne Idee, könnt ich auch machen, bevor das große Depressionstier ganz von einem Besitz ergreift.
Und man nur Weihnachten/Feiertag/Silvester und Depressionen hat.

Was haltet Ihr davon?

Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 19.433
  • Alone in the dark!
Re: Weihnachten/Silvester/Feiertaggedöns-Werkzeugkasten-Küchentisch
« Antwort #1 am: 17 Dezember 2018, 02:20:20 »

 
Hallo lostplace,

[...]
Oder zu erzählen, was er grad so macht, so Art bisschen Gemeinschaft in den (schwierigen) Tagen.
Und sei es was man grad im TV anschaut.
[...]

dafür eignet sich unsere Spiele-Ecke ganz hervorragend! Hast Du Dich dort schon umgesehen? Du könntest es Dir zum Beispiel im "Baumhaus" gemütlich machen und die Lebkuchen probieren, die Freudestrahlend gerade ganz frisch gebacken hat. ;) Du findest in der Spiele-Ecke – wie der Name bereits verrät – allerlei Spiele zur Ablenkung und Aufheiterung, aber auch Themen, in denen Du spontane Gedanken loswerden kannst. Gesellschaft lässt dort jedenfalls nicht lange auf sich warten und ein Gefühl von "Gemeinschaft" kann recht schnell zustande kommen, wenn man sich in die verschiedenen Threads mit einbringt!

Ich denke, dort passt "sowas" am besten hin. Es ist bestimmt etwas für Dich dabei! :)

Alles Liebe
Ina
 
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

lostplace

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Re: Weihnachten/Silvester/Feiertaggedöns-Werkzeugkasten-Küchentisch
« Antwort #2 am: 17 Dezember 2018, 02:49:43 »

Liebe Ina,

hab Dank für Deinen Hinweis. Da werde ich gerne vorbeischauen!

Ich meinte jedoch schon auch einen "Selbsthilfe-Thread für Weihnachten" mit nicht vorgestellten Tätigkeiten sondern wie, wer schreiben mag, diese Zeit rumbekommt. Was er erlebte, was er vorhat, wies ihm grad geht.
Wie so ein "Küchentisch" wo man zu den Feiertagen vorbeikommen kann, und vielleicht sieht, welches "Werkzeug" der andere
grad einsetzt, um die nächsten Feiertagsstunden gut rumzubekommen.

Wenn sich das nicht mit den Bedürfnissen anderer deckt, nix für ungut, war nur so ne Idee.

Nichtsdestrotrotz nehme ich gerne das Angebot mit der Spiele-Ecke an :-)

Liebe Grüße
lostplace
Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 19.433
  • Alone in the dark!
Re: Weihnachten/Silvester/Feiertaggedöns-Werkzeugkasten-Küchentisch
« Antwort #3 am: 17 Dezember 2018, 03:30:30 »

 
Wenn sich das nicht mit den Bedürfnissen anderer deckt, nix für ungut, war nur so ne Idee.

...und zwar eine schöne!

Und doch, ich denke schon, dass das auch für andere etwas wäre. Die Feiertage, insbesondere Weihnachten, stellen schließlich für so manchen eine schwere oder sogar "kritische" Zeit dar, die nicht so leicht zu überstehen ist.

Ich habe da also überhaupt nichts gegen – so war das nicht gemeint! Ich hatte da nur gerade vor allem die Frage nach dem "wie es einem gerade geht" und "was man gerade macht" im Blick – und dafür gibt es an sich wirklich genügend Threads (auch hier unter "Vermischtes"). Aber wie gesagt: Die Idee mit den "Werkzeugen" in einem "Selbsthilfe-Thread für Weihnachten" finde ich grundsätzlich erstmal gut! Schauen wir einfach mal, wer sich dazusetzt! :)


PS: Schön, dass Du bereits in der Spiele-Ecke aktiv geworden bist! :D
 
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

hardworking fool

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2.125
  • Ich lese noch!
Re: Weihnachten/Silvester/Feiertaggedöns-Werkzeugkasten-Küchentisch
« Antwort #4 am: 17 Dezember 2018, 15:55:56 »

Das mit dem Werkzeugkasten ist eine gute Idee, finde ich.

Am besten ich lege gleich mal eine Klinikpackung Oropax hinein - ich hab's noch nicht ausprobiert, aber ich könnte mir vorstellen, dass ich damit die Gespräche mit der Familie leichter ertragen könnte. Es wäre wirklich ein Segen die blöden Kommentare nicht hören zu müssen - und die unsäglichen Weihnachts-CDs von meinem Vater!
Gespeichert
Wahrlich, keiner ist weise der nicht das Dunkel kennt.
Hermann Hesse

Feli

  • God Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Re: Weihnachten/Silvester/Feiertaggedöns-Werkzeugkasten-Küchentisch
« Antwort #5 am: 18 Dezember 2018, 11:02:26 »

genau - man kann Spiele machen, auch wenn man nicht immer Lust drauf hat, es lenkt zumindest ab.
oder man kann Leute einladen, zu sich nach Hause oder in ein Cafe oder in ein Restaurant, die nicht so viel Geld haben und sich so etwas nicht leisten können.
man kann etwas backen und das verschenken oder einen Teil davon. oder alles selbst essen (mach ich auch sehr gerne höhö)
man kann spannende Bücher lesen bis zum Abwinken, extremchillen im Sessel oder auf der Couch mit einer Kuscheldecke und einer oder mehreren Kerzen, Duftkerzen.
frühmorgens wenn alle noch schlafen mit dem Hund rausgehen oder die Katze oder den Kater beschäftigen.
man kann auch die demenzkranke Oma im Heim besuchen und ihr alle zwei Minuten dieselbe Frage beantworten.
oder man könnte sich hier im Forum ausschreiben, wenn man einen eigenen PC für sich ganz allein hätte.
und zwischendurch oder nebenher Musik hören, die einen nicht wütend macht, sondern die einen entspannt und eher beruhigt.
Gespeichert
Und wenn der Himmel über dir einstürzt, sammle die Sterne ein...

(Debby)

lostplace

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Re: Weihnachten/Silvester/Feiertaggedöns-Werkzeugkasten-Küchentisch
« Antwort #6 am: 19 Dezember 2018, 01:55:35 »

danke liebe Feli für die positive Darstellung :-)

Ich versuche seit Jahren, dass es wieder ein schönes Weihnachten wird. Dass ich mit Leuten was mach. Meistens springen die dann ab, und mein ganzes Bemühen war,als hätt ich nix gemacht.
Bisjetzt ist ein Spaziergang/Kaffee im Gespräch (hoffe es bleibt dabei)

Hab mir heut die Fernsehzeitschrift für nächste Woche geholt, dass ich zumindest guck, ob mich was Nettes anspringt.

Die Tage(wenn ich es schaff morgen) mag ich in Bücherei gucken.
Leider kann ich mich seit langem überhaupt nicht konzentrieren, dabei las ich früher so gern und fiel, das ist eins mit der fiesten Sachen an der Depri, (Hörbüchern kann ich leider überhaupt nicht die Aufmerksamkeit zuwenden)
doch Du hast es auch so verlockend geschrieben, sodass ich gucken mag, ob mir das zumindest für kurz gelingen mag

Das mit der Musik, wie Du schreibst ist ein guter Tipp.Neben dem weihnachtlichen, das ich grad garnicht mag, mal gucken ob ich etwas ruhiges find.

Einen hübsches Teelichtglas ist mir heute begegnet, das zu Weihnachten seinen Einsatz hat.
Gespeichert

Feli

  • God Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Re: Weihnachten/Silvester/Feiertaggedöns-Werkzeugkasten-Küchentisch
« Antwort #7 am: 21 Dezember 2018, 09:52:36 »

...oder man könnte die Wohnung streichen. Find ich jetzt zwar gar nicht prickelnd, aber Zeit wär ja vorhanden...


Ganz liebe Grüße an Dich, lostplace, und ein Lächeln für Dich! :)
Gespeichert
Und wenn der Himmel über dir einstürzt, sammle die Sterne ein...

(Debby)

Freudestrahlend

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.759
  • So ruhig.
Re: Weihnachten/Silvester/Feiertaggedöns-Werkzeugkasten-Küchentisch
« Antwort #8 am: 23 Dezember 2018, 16:56:02 »

Also, ich versuche, mir jeden Tag etwas Gutes zu tun. Heute war es Frühstück im Café, [welches heute den letzten Tag in diesem Jahr geöffnet hat ... :o( ] Eigentlich wäre ich alleine hingegangen, aber dann hat eine Freundin, die eigentlich keine Zeit mehr hatte, sich kurzfristig doch noch angeschlossen.

Gestern war es, mir etwas Leckeres zu kochen aus dem Gemüse, das ich geschenkt bekommen habe.

Außerdem habe ich vor Jahren einen Teelichtbehälter aus Glas geschenkt bekommen. Außen drauf hat die Frau, die ihn mir geschenkt hat, Gefühle wie "Freude", "Hoffnung", "Geborgenheit" und "Ruhe" geschrieben. Die Wörter leuchten, wenn ich das Teelicht anzünde und es erfüllt mich mit Wärme, wenn ich es mir anschaue.

Ich habe mir für jeden zweiten Tag etwas Konkretes vorgenommen. Die Tage dazwischen erlaube ich mir, rumzulungern und nichts zu tun. So gehe ich am 26. in die Kletterhalle. Dort kann ich wahrscheinlich zwar nicht klettern, weil ich niemanden zum Sichern habe (es sei denn, ich finde dort jemanden), aber ich kann bouldern, in die Muckibude und in die Sauna gehen. Am Freitag gehe ich spazieren.

Was ich jeden Tag machen werde und wofür ich nichts weiter brauche, ist Musikhören. Lieder, die ich kenne, laut mitzusingen, tut mir immer gut. Gerade läuft Sinnerman von Nina Simone, ein sehr wütendes Lied. Gestern habe ich eine ganze CD einer korsischen Band gehört, sehr schöner Gesang. Das war eher beruhigend.
Gespeichert
Most people do not listen with the intent to understand, they listen with the intent to reply.

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 19.433
  • Alone in the dark!
Re: Weihnachten/Silvester/Feiertaggedöns-Werkzeugkasten-Küchentisch
« Antwort #9 am: 25 Dezember 2018, 00:07:07 »

 
@lostplace:

Wie geht es Dir und wie war Dein Tag? Du warst den ganzen Tag nicht online, daher hoffe ich, dass Du eine gute Ablenkung gefunden hast und die Zeit vielleicht ja doch mit etwas Schönem verbringen konntest.

Ich wünsche Dir Ruhe, Kraft und Zuversicht!

Alles Liebe
Ina
 
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“
Seiten: [1]