Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1]

Autor Thema: Einsamkeit.  (Gelesen 331 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Niki38

  • Gast
Einsamkeit.
« am: 20 August 2019, 16:15:30 »

Hallo an alle.
Auf der Suche nach eventuell Ausstausch bin ich auf das Forum gestoßen. Ich versuche mich kurz zu halten.
38,Depression,PTBS.Vor 3 Monaten für 3 Monate in einer Traumaklinik verbracht. Seit dem ist alles anders.
Ich würde sagen schlechter...andere,aussenstehende.."Freunde ","Kollegen" sehen es positiv.
Natürlich versuche ich es auch positiv zu sehen jedoch ist es sehr hart...dieses was ich jetzt lebe und wie ich bin.
Ich bin kurz nach der Klinik umgezogen..trennung..weil ich Fesgestestellt habe das es nicht mehr das ist.(aktuell starke Schuldgefühle).
Wahrscheinlich spielte Thema Einsamkeit schon da eine Rolle.. warum ich nicht gehen konnte wo es sich schon so angefühlt hat. Auf jeden Fall lebte ich seit Jahren so.
Was vllt auch eine kurze Zeit geholfen hat und schön war aber auch schnell aufhörte. Was mir jetzt auch klar ist.
Meine Einsamkeit kann mir niemand nehmen. Ich weiss das es gut ist. Endlich fühle ich sie.
Trotzdem komme ich nicht klar.
Mein Selbstwert ist extrem gesunken. Ich habe mich komplett zurückgezogen. Und wenn ich jemanden an mich ran lasse...Freunde.. vllt auch neue Bekanntschaft..sabotiere ich alles. Ich werde böse. Vorwürflich. Verletzend.
Auf Arbeit teste ich auch wohl unbewusst meine Kollegen..meinen Chef...
Ich drehe jedes Wort im Mund um. Alles ist nur noch eine Bedrohung.
Das Haus wo ich eingezogen bin ist klein und süss. Ein Garten. See über die strasse. Ich habe irgendwie alles was ich mir je gewünscht habe...und jetzt komme ich nicht mehr klar.
All das fühlt sich so leer an.
Ich weiss nicht mehr wie ich da raus kommen soll..mir fehlt der Anfang....
Und wenn ich mir denke..komm..fang mit etwas an,Yoga..oder Kampfsport..oder..oder.. fehlt natürlich das Geld da der Umzug nicht billig war..und natürlich davor 3 Monate Krankengeld bekommen..

Oder muss es jetzt so sein..?
Muss ich es wirklich jetzt aushalten und spüren?
Vielen Dank.
Niki
Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 21.304
  • Alone in the dark!
Re: Einsamkeit.
« Antwort #1 am: 20 August 2019, 17:17:17 »

 
Hallo Niki,

ja, ich denke schon, dass es jetzt erstmal (!) "so sein muss" und wahrscheinlich gar nicht anders möglich ist. Zumindest ist es verständlich, denn wenn man mehr oder weniger plötzlich "neue" Gefühle wie Einsamkeit und Selbstzweifel wahrnimmt, fühlen sie sich sehr intensiv an und man muss erstmal lernen, sie auszuhalten und damit umzugehen. Mir ging es auch schon mehrfach so, dass z.B. durch die Gespräche in der (ambulanten und teilweise auch in der stationären) Therapie Gefühle und Erinnerungen hochkamen, die ich jahrelang unterdrückt bzw. dissoziiert hatte. Sie haben mich regelrecht erschlagen und das Leid war wirklich groß, sodass ich glaubte, es nicht (mehr lange) aushalten zu können. Aber doch, das konnte ich – auch wenn es schwer war und viel Innenarbeit erfordert hat.

Auch Dein Misstrauen gegenüber Deinen Mitmenschen – die Befürchtung, dass überall Gefahr lauert – kann ich gut nachempfinden. Ähnlich ging es mir speziell während und nach der Auf- bzw. Bearbeitung von Traumata oder auch direkt nach tiefgreifenden Verletzungen und Enttäuschungen. Aber auch damit kann man lernen umzugehen, sodass man es mit der Zeit abbauen und größtenteils ablegen kann. Wie gesagt: Es bedeutet viel Arbeit an sich selbst...

Machst Du jetzt nach Deinem Klinikaufenthalt noch eine ambulante Therapie? Dazu würde ich Dir auf jeden Fall raten, denn ich halte die professionelle Unterstützung eines Therapeuten und einen "geschützten Rahmen", in dem Du über Deine Gefühle und Gedanken sprechen kannst, für sehr wichtig.

Alles Gute und viele Grüße
Ina
 
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

limited edition

  • God Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 52
Re: Einsamkeit.
« Antwort #2 am: 31 August 2019, 19:37:35 »

Hallo Niki,

du schriebst als Gast, wenn ich das richtig sehe; ich hoffe für dich, dass du die PTBS durchstehst und denke, dass du noch einen Weg damit vor dir hast.
Traurig, zu lesen, dass eine Beziehung auch in die Brüche ging, das ist oft so. Ich wünsche dir, dass du auch damit deinen Weg findest, leicht ist es nicht, aber es kann besser werden.

Alles Gute,

limited e.
Gespeichert
Seiten: [1]