Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1]

Autor Thema: Das Spinnennetz  (Gelesen 200 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zwantje

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Das Spinnennetz
« am: 08 Februar 2021, 04:50:35 »

Das Spinnennetz

Ich steh vor deiner Welt,
doch du läßt mich nicht hinein.
Vor der hohen, kalten Mauer
fühl ich mich winzig klein.

Das Klopfen und mein Rufen,
jeden Laut schluckt die Wand.
Hinter einem dunklen Fenster
hab ich dich kaum erkannt.

Eine Spinne hat ihr Netz
vor der Eingangspforte.
So unversehrt, wie es ist,
sagt es mehr als tausend Worte.
Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 24.010
  • Alone in the dark!
Re: Das Spinnennetz
« Antwort #1 am: 08 Februar 2021, 05:17:17 »

 
Wenn ich Dein Gedicht mit Deinem ersten Thread in Verbindung bringe, berührt es mich ziemlich. Es zeigt, wie schwer und belastend es für einen Angehörigen sein kann, wenn sich der Partner, der unter Depressionen leidet, zurückzieht und auf Distanz geht. Ich wünsche Dir sehr, dass er sich bald überwinden kann, das Spinnennetz vor seiner Tür zu entfernen und Dich hineinzubitten, damit ihr euch einander wieder annähern könnt.

Alles Liebe und viel Kraft!

Ina
 
Gespeichert
I thought I'd found a light to guide me through my night and all this darkness
I was mistaken – only reflections of a shadow that I saw
(D. Crosby)

ToteMoewe

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 571
  • :): Heute lach ich, Morgen ....
Re: Das Spinnennetz
« Antwort #2 am: 08 Februar 2021, 08:49:48 »

Dein Gedicht ist sehr schön!
Wie Ina schon sagte, es zeigt, wie es einem Angehörigen gehen kann.

Spinnennetz beschreibt es ziemlich gut.
Wenn ein solches Werk vor der Tür eines Menschen hängt, ist es oft auch für den Menschen, der sich dahinter versteckt, sehr schwer, es beiseite zu schieben. So etwas muss sanft und ohne all zu große Risse entfernt werden.
Aber manchmal kleben die Enden des Netztes sehr fest und es kostet einen unglaublich viel Kraft, es vorsichtig zu lösen und auf die andere Seite zu sehen.

Ich wünsche euch beiden genug sanfte Kraft, um euch gegenseitig auf euren Seiten zu besuchen und nach und nach ein Loch zu schaffen, das groß genug ist, um zu merken, es geht auch wieder ohne ein Netz.

Alles Gute,

-Moewe
Gespeichert
All I´m trying to do is live my motherfucking life
Wear a smile on my face, but there´s a demon inside

"Jeykll and Hyde", Five Finger Death Punch

Zwantje

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Re: Das Spinnennetz
« Antwort #3 am: 08 Februar 2021, 11:29:32 »

Vielen Dank für die Wünsche, Ina und Moewe
Gespeichert
Seiten: [1]