Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1]

Autor Thema: Lagerfeuer  (Gelesen 261 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Phönixherz

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 529
Lagerfeuer
« am: 19 April 2021, 20:10:22 »


Lieber Manfred,

gerade eben hab ich es erfahren. Dass du jetzt am Wochenende deinen zwei Jahre dauernden Kampf beendet hast. Wir alle können es nicht so recht fassen. Wir sind traurig, wütend, überwältigt. Ich hätte dir so sehr gewünscht, dass es anders ausgeht. Wenn es jemand verdient hätte, dann du. Gerade sprachen wir von dir. Von liebevollen Erinnerungen und wie lange wir uns schon kennen. Wir sind uns sicher: Wenn es die Situation erlauben würde, würden dich so so viele auf deinem letzten Weg begleiten. Du warst, nein bist, ein außergewöhnlicher Mensch, der nun schmerzlich von Allen vermisst wird, die dich kennen. Und wir sind dankbar, dass du ein Teil unseres Lebens warst.

Nie werde ich vergessen, wie wir in dieser schwierigen Zeit für dich noch telefoniert haben. Und du mir deine so kostbare Zeit geschenkt hast. Und ich kann dir nur Bewunderung und tiefe dankbarkeit dafür aussprechen, dass du dabei sogar immer noch an mich gedacht hast und dich nach meinem eigenem Verlauf gefragt hast. Ich verwahre mir jeden kostbaren Moment tief in mir.

Nun bleibt mir nur zu sagen: Ich hab dich echt gern. Du wirst mir fehlen.

Und wie am Tag deiner OP, "Wir sehen uns am Lagerfeuer.", wo immer das dann sein wird.
Gespeichert
Die Traurigkeit ist das Los der tiefen Seelen und der starken Intelligenzen.

Alexandre Vinet

Phönixherz

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 529
Re: Lagerfeuer
« Antwort #1 am: 21 Juni 2021, 17:09:35 »

"Was bleibt, ist deine Liebe,
deine Jahre voller Leben,
das Leuchten in den Augen aller,
die von dir erzählen.
Und mit jedem Schritt
gehst und lebst du immer
noch ein bisschen mit mir mit."

Zitat: Julia Engelmann
Gespeichert
Die Traurigkeit ist das Los der tiefen Seelen und der starken Intelligenzen.

Alexandre Vinet
Seiten: [1]