Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1]

Autor Thema: @Feli  (Gelesen 342 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

seltenhier

  • Gast
@Feli
« am: 05 Mai 2021, 12:35:04 »

Hi Feli,
ich schreib dir hier, weil, im anderen Thread geht´s um das Anliegen von Key, und so solls bleiben, mein Beitrag dort war schon (fast) Off Topic.
 Zitat:
"" natürlich werden die Kinder geprägt, aber sie haben eben auch Anlagen, die sie selbst (teilweise) gar nicht so richtig beeinflussen können...""

Erst mal, ein Kind kann nicht wirklich was beeinflussen, ausser mit kindischem Trotzverhalten und wenn der Erwachsene darauf reinfällt.
Man müsste nun wissen, was du unter "Anlagen" verstehst, wenn man z.B. an die Reinkarnation glaubt, dann wäre es das Karma, grundsätzlich könnte man es(auf)lösen, aber das ist dann schon (wieder) ein anderes/eigenes Thema.

Zitat:
""und was Eltern und andere Erwachsene betrifft - selbst wenn sie die allerbesten Absichten haben... etc""

Nun, es liegt am Erwachsenen, den Kreislauf zu durchbrechen, zu sehen was bei ihm selber "falsch gelaufen" ist, wie verletzt er als Kind wurde und mit was. Ob man bereit ist daran (auf)zu arbeiten - und das kann bei manchem mehr als schmerzhaft sein, je nach Erlebtem. Das muss jeder für sich entscheiden, ob er sich zu ich selber in den Sandkasten setzen will/kann.

Zitat:
""Denkst Du, dass Du es besser könntest?""

Besser als wer? Und wenn, dazu müsstest du meine Tochter fragen (können). Wenn ich sehe was aus ihr geworden ist, bin ich stolz, nicht auf mich, sondern auf sie, und was sie aus sich gemacht hat. Und wenn ich jetzt mit meinem Enkelchen spielen darf, es mich mitnimmt in seine Welt, mich reinlässt, oder ich es einfach nur beobachte, beim Spielen, dann erkenne ich mich als Kind (wieder), und realisiere, was ich für ein Glück ich hatte mit dem "Stall" in den ich hinein geboren wurde.... und keinen Kreislauf durchbrechen musste.

2 Cent, weils nur meine Meinung ist, der niemand folgen muss :-)

Falls du was mit "hinter den Öhrchen kraulen, und nen Schälchen warme Milch hinstellen" etwas "anfangen" kannst, dann fühl dich gekrault, und lass dir die  Milch schmecken. ;-)

In diesem Sinne,

Dir Alles Gute
Gespeichert

Feli

  • Gast
Re: @Feli
« Antwort #1 am: 05 Mai 2021, 13:33:38 »

hallo seltenhier, vielen lieben Dank für Deine Antwort!
mit Anlagen meinte ich einfach nur DNA, Erbanlagen...


*handdrück*


*nochmaldrück*
Gespeichert
Seiten: [1]