Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1]

Autor Thema: Ich kann einfach nicht mehr  (Gelesen 372 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kekskrümel

  • Gast
Ich kann einfach nicht mehr
« am: 23 November 2021, 23:04:55 »

Alles ist so leer in mir. Jeden Tag aufs Neue. Ich weiß nicht, was ich noch probieren soll, damit es besser wird. Da ist so eine Schwere in mir und sie zieht mich zum Boden.
Gespeichert

darksoul86

  • God Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 113
Re: Ich kann einfach nicht mehr
« Antwort #1 am: 24 November 2021, 08:57:20 »

Hey Kekskrümel.
Erstmal herzlich Willkommen hier.
Ich kann dich soooo gut verstehen. Diese Leere, dieses Nichtsfühlen macht einen fertig. Depressionen sind einfach scheenubd schwer auszuhalten.
Aber du hast es bis hier hin geschafft! Wie hast du das gemacht? Du musst eine Stärke in dir haben, die größer ist, als die Macht der Depression!
Magst du ein bisschen von dir erzählen?
Hast du Unterstützung?  Freunde? Therapie?
Ohne das hätte ich auch schon längst aufgegeben.
Schicke dir eine dicke Umarmung und viel Kraft!
Liebe Grüße
Darksoul
Gespeichert

darksoul86

  • God Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 113
Re: Ich kann einfach nicht mehr
« Antwort #2 am: 24 November 2021, 08:57:59 »

Nicht scheenubd, sondern scheiße
Gespeichert

Violetta

  • Gast
Re: Ich kann einfach nicht mehr
« Antwort #3 am: 24 November 2021, 10:31:53 »

Manchmal hilft nur durchhalten und irgendwie weitermachen, obwohl man nicht mehr kann. Warum ich das schreibe? Weil ich in den letzten elf Jahren immer wieder Zeiten erlebt habe, wo die Welt für mich trüb und grau war und ich in einem Kokon aus Schwäche und Hoffnungslosigkeit gesteckt habe. Manchmal habe ich monatelang für eine einzige Minute Lichtblick in einem Monat gelebt. Und die Erinnerungen an diese Lichtblicke habe ich wie kostbare Juwelen mit mir getragen.
Fünf Jahre zurück. Es ist November. Ein trüber grauer Spätnachmittag mit Kälte und Nieselregen. Es wird schon dunkel. Ich stehe an einer Ampel und warte. Und plötzlich kann ich für einen Moment das goldene Licht der Straßenlaternen und Schaufenster sehen. Dann ist es wieder vorbei. Meine Welt ist wieder genauso grau wie vorher. Aber in mir ist die Erinnerung an dieses goldene Licht. Diesen kurzen kostbaren Moment konnte ich erleben, weil ich in all der Hoffnungslosigkeit weitergemacht hatte.
Gespeichert

darksoul86

  • God Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 113
Re: Ich kann einfach nicht mehr
« Antwort #4 am: 24 November 2021, 13:11:41 »

Liebe Violetta.
Ich wollte einmal kurz sagen.....Das hast du so schön und bildlich beschrieben, dass man es sich richtig vorstellen kann. Manchmal hab ich auch solche Momente, wo ein Licht da ist und mir einen kleinen Funken Hoffnung dalässt. Aber leider gibt es auch die tiefschwarzen Phasen, ohne Licht.
Liebe Grüße
Darksoul
Gespeichert
Seiten: [1]