Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1]

Autor Thema: -.-  (Gelesen 1413 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kenntmanmichdoch(Guest)

  • Gast
-.-
« am: 31 Juli 2008, 14:03:00 »

hi leute!

Hier ist mal meine geschichte! ich weiß auch nicht warum ich sie hier verbreite... aber vileicht muss man sich den ganzen "müll" einfach mal von der seele reden/schreiben.

Ich wurde relativ oft von meinen dad geschlagen also nicht prügel mit konchenbrüchen oder so einfach schlagen so mit rote flecken....
Als kind hab ich gelispelt und muste zur sprachschule... keinem war klar das sowas durch die verkorkste Kindheit kommt..mir auch nicht!
Ich war immer still und zurückhaltend und somit ein perfektes ziel für andre kinder um hmm, ja um frust rauszulassen. Naja jedenfalls kenne ich mich ziemlich gut damit aus wie intriegant und hinterhältig mädchen sein können. Naja und vile jungs sind einfach nur brutal von wegen mädchen schlagen schupsen usw... Also wollte ich schon in der 4klasse nicht mehr zur schule und hab chronische bauchschmerzen vorgetäuscht (was mir darmals nicht klar war und ich dachte sie wären echt) bis in ne woche im krankenhaus glandet bin. Natühlich wurde nix gefunden und somit durfte ich wieder nach hause und in die schule -.-

Mit grade 16Jahren wurde ich dan vergewaltigt und das von meinem ex  freund den ichgerne als meinen ersten freund überhaupt bezeichne (es hielt drei monate und diese bezihung war jahre vor der "tat"). Ich war leider nicht in der lage mich ausgiebig zu wehren, war ich gewalt doch schon so gut gewöhnt und habe mich nie gegen dessen gewährt....keiner hat was mitbekommen und ich hab nicht einer träne vergossen... darmals war ich darüber stolz wollte ich diesem schwein doch nicht auch noch meine tränen gönnen! Heute bin ich daran zerbrochen...
Als ich dann 19-20jahre alt war konnte ich nicht mehr... bis dahin war ich immer die starke..nun ging das nicht mehr, ich war leer so leer das ich eine klinge von meinm vater klaute um mich umzubringen... ich habs nicht getahn... ab da hab ich angefangen mich zu schneiden! Ich habs dann irgenwann meinen freunden gesagt weill sie merkten wie ich mich immer mehr in mich zurückzog. Meine beste freudinn ging mit mir zum doc! ich wuste nicht mal warum ich das alles tat... ich hatte bis zu dem alter alles soweit verdrängt und entschuldigt das ich nihct mal wusste warum ich so stark depressiv geworden bin... auch jetzt noch fehlen mir teile aus meiner kindheit.
Ich bekamm medis zu anfag wohl zu viele aber nach ein paar monaten wurde ich gut eingestellt. Jedenfalls kamm ich dan in die klinik dort bekamm ich den besten urlaub überhaupt! wir leute da hatten richtig spaß! Hinterher haber ich ne ambulante terpi gemacht ein paar monate... ich hörte mit den medis auf und dann mit der terapie. Ich hatte sorgar das schneiden aufgegeben!
Ich kämpfte mich hoch von der hauptschule bis zu fachabi ... das abi bestand ich allerdings nur knapp. Jetzt wird man sagen: na wenigstens hast du es! Nee so ist das nicht ich sitze auf der starße ohne lehrstelle.... da meine zeichen gleich vorbei sind: fragt im chat obs mir gut geht?! Nein verdammt es ging mir noch nie im Leben gut!!!

lg
Gespeichert

kenntmanmichdoch(Guest)

  • Gast
-.-
« Antwort #1 am: 31 Juli 2008, 15:00:38 »

na ich hab wohl die normalen probleme weniger als viele andre hier... aber ich bin es so verdammt leid! Jder sollte da zu berechtigt sein al ein wenig glück zu bekommen!  :-/
Gespeichert

to_be_a_born_loser

  • Gast
Re: -.-
« Antwort #2 am: 01 August 2008, 18:04:14 »

Hallo “kenntmanmichdoch“,

ich finde es bemerkenswert, daß Du trotz Deiner Vergangenheit Deinen Weg gegangen bist.
Es tut mir allerdings auch leid, daß Du bisher keine Lehrstelle bekommen hast, doch es geht leider vielen so...
Du darfst nicht aufgeben, ich denke auch Du wirst irgendwann die Möglichkeit einer Lehrstelle bekommen. Eventuell musst Du dafür umziehen.
Ich finde es schön, daß Du Dich für´s Leben entschieden hast und Du eine gute Freundin hast, die mit Dir damals zum Arzt ging.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Kraft und Glück für Dein weiteres Leben und daß Du bald eine Lehrstelle bekommst.


L.G. Tobe

Gespeichert

kenntmanmichdoch(Guest)

  • Gast
Re: -.-
« Antwort #3 am: 02 August 2008, 04:11:57 »

hi,

danke für die antwort! nur leider gehts nicht nur um die lerstelle sondern darum das es immer so läuft...immer das gleiche nur pech und unglück....ich versuche das immer zu ändern alles positiv zu sehn einfach weiter machen... aber es bringt nichts....

Gespeichert

kenntmanmichdoch(Guest)

  • Gast
Re: -.-
« Antwort #4 am: 02 August 2008, 19:04:52 »

für mich giebt es nur einen grund weiter zu machen... meine eltern und das obwohl sie mir eine normale kindheit geraubt haben, mich nicht haben beschützt oder mir das geben konnten was jedes kind braucht...liebe! Nun sind sie alt, beide krank... und der tod ihrer tochter erscheind mir einen bruch darzustellen den selbst sie nicht ertragen könnten.... nur wie lange noch? wie lange kann ich aus rücksicht durchhalten? ich will nicht mehr das weiß ich lange... ich würde mir wünschne mein leben beendet sich von allein ohne dabei den selbstmord in den köpfen derer zurückzu lassen die mir troz allem was bedeuten.....  
Gespeichert

silent_water

  • Gast
Re: -.-
« Antwort #5 am: 03 August 2008, 23:28:31 »

Hi du...
ich finde es echt bewundernswert, wie du deinen weg gegangen bist...trotz allem...
deine Geschichte ist echt ne harte... Ausbildungsplatz oder nicht, du gehst doch deinen Weg?!
Und das mit der Stelle kriegst du auch noch hin!!!
Du hast schon SOVIEL geschafft, mach dir das mal bewusst...
nichts davon war umsonst...du packst das schon!
Nur nicht die Hoffnung aufgeben!!!
Ich für meinen Teil finde dich sehr stark, nach alldem , was ich gelesen habe!
Ich wünsche dir, dass du bald wieder einen positiven Funken verspürst...
Und natürlich wünsche ich dir auch weiterhin die Stärke, die du bislang an den tag gelegt hast!!!
Alles, alles gute ...
Gespeichert

kenntmanmichdoch(Guest)

  • Gast
Re: -.-
« Antwort #6 am: 07 August 2008, 15:03:40 »

hi

danke für das mutmachen :) silent water! Auch wenns die probleme nicht löst ist es doch immer wieder schon zu hören das man (in der sicht von andren) was geschafft hat! Auch dein wünsche sind toll echt schön mal sowas zu hören:) DANKE!!!!!

Ich finde es komisch das alle mich für stark halten... ich denke selbst oft: nun ist vorbei ich kann und ich will nicht mehr, auch wenn ich dann trozdem weiter mache halte ich das nicht für stark. eher aus ein pflichgefühl heraus oder weill der andere weg doch noch zu schwer fällt.

Ist doch eigendlich feige  wenn man nicht mehr will und man sich doch nicht traut dem ganzen ein ende zu setzen....

lg
Gespeichert

silent_water

  • Gast
Re: -.-
« Antwort #7 am: 07 August 2008, 15:07:23 »

Hi du...
schön, von dir zu hören, hatte die letzten tage mal an dich gedacht und schon n bisschen gefürchtet, weil du nicht geschrieben hast...aber jetzt bist du wieder da:-) schön!!!
Es ist überhaupt nicht feige, dem ganzen KEIN Ende zu setzen, ganz im gegenteil, es ist MUTIG, sich dem weiteren Kampf zu stellen und mit Energie (manchmal mehr, manchmal weniger) gegen die Schwächen und Krisen anzukämpfen!!!
Deshalb: Immer weiter so...ich bin der festen Überzeugung, dass wir irgendwann alle an den Punkt kommen, an dem wir erkennen, für was es sich gelohnt hat, solange zu kämpfen:-)
Ich wünsch dir weiterhin Kraft
deine silent
Gespeichert

AnitaE

  • Gast
Re: -.-
« Antwort #8 am: 07 August 2008, 15:10:07 »

Liebe Kennt....

ich konnte mich bei deinem Beitrag besonders mit dem Pessimismus und dem ewigen negativ sehen identifizieren.  Ich kann dir wirklich nur ans Herz legen so wie ich, therapeutisch zu arbeiten.  Also ich meine damit dir einen Therapeuten auszusuchen.Aber achte drauf dass du mit diesem Therapeuten auch gut kannst.  Also dass die Chemie stimmt.  Ich habe da weniger Glück gehabt mit meinem ersten Griff.  Aber auch Missgriff brachte in mir Gedanken auf die mich nachhaltig doch positiv auf den richtigen Weg bringen.  Unbedingt, warte nicht solange wie ich das getan habe, suche einen Therapeuten.

Deine Anita
Gespeichert

silent_water

  • Gast
Re: -.-
« Antwort #9 am: 08 August 2008, 01:25:30 »

Ich nochmal;-)
Wollt sir nur mal kurz n kleinen lieben Gruss dalassen, weil ich deine Geschichte nochmal gelesen hab...
wünsch dir wirklich nur das Beste...
Du machst das schon;-) (toller Spruch, gelle???)
Alles liebe, deine silent
Gespeichert

kenntmanmichdoch(Guest)

  • Gast
Re: -.-
« Antwort #10 am: 08 August 2008, 19:55:03 »

hallo,

silent water ich kann dir ja auch nur zustimmen recht haste du aufgeben ist auch nicht das richtige... aber...aber.. ja ich denke irgenwie macht das hier jeder schon ;) und bitte keinen sorgen machen (auch wenns total lieb ist) ich würde nicht einfachso nicht mehr kommen dann würd ich zumindes ein ciao ich lass mich ne weile nicht mehr blicken schreiben ;)

Zu AnitaE
Vieleicht ist oft zu pessimistisch wie ich denke aber das liegt wohl an meine erfahrungswerten-.- ich habe bereits eine terpie gemacht, war ne zeit in der klinik(tollter urlaub!) und habe verschidene ad`s bekommen...... das bracht mich soweit das ich das letzte jahr überstanden hab aber nu gut geändert hat sich trozdem auch nix-.-

An allle Antworten DANKE finde es immer toll wenn Menschen sich auch für andere interessieren :)
Dieses forum ist toll auch wenns im chat des öfteren hoch her geht ;)  
Gespeichert
Seiten: [1]