Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: 1 [2]

Autor Thema: Der Ort in mir  (Gelesen 2018 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gypsy

  • Gast
Re: Der Ort in mir
« Antwort #15 am: 14 Dezember 2008, 19:00:24 »

Streicher, ich find das ist ein wirklich schöner Ort. Und er hat vor allem den Vorteil, dass er wirklich "immer verfügbar" ist... naja, hoffe ich mal, dass du nicht nachts umherirrst auf der Suche nach deinem Kapuzenpulli... so wie ich nachts durch meine Gedanken irre...
Übrigens fühle ich mich eigentlich auch immer ziemlich wohl, wenn ich mich in Grantelmännchen's riesengroßen Motörhead-Kapuzenpulli verkriechen darf :D

Mond, der Ort ist noch da. Er ist noch richtig... ich finde den Weg dorthin nur nicht... Meine Thera hat vor 3 Jahren gesagt ich soll es üben. Jeden Abend vorm Einschlafen den Weg zu diesem Ort suchen und ihn mir vorstellen - so dass ich es dann auch kann, wenn es mir schlecht geht. Ich hab nicht auf sie gehört, hatte so viel anderes um mich, was mich abgelenkt hat... und jetzt finde ich den Weg nicht mehr...
aber ich werde weiter suchen... bin ihm schon etwas näher gekommen - deswegen weiß ich auch, dass es ihn noch gibt... ich kann nur nicht dort bleiben... sobald ich "ankomme" stößt mich etwas raus und ich bin wieder mitten im Chaos.
« Letzte Änderung: 14 Dezember 2008, 19:00:41 von Gypsy »
Gespeichert

DarkJayRose

  • Gast
Re: Der Ort in mir
« Antwort #16 am: 16 Dezember 2008, 22:05:11 »

gypsy
irgendwann findest du den weg zurück
und dann kannst du auch wieder dort bleiben
nur für dich
irgend etwas scheint dich daran zu hindern
dein unterbewusstsein scheint es nicht zu wollen
dass du diesen ort erreichst
versuche vielleicht den grund dafür zu finden
ich wünsche dir von herzen
dass du den weg zu deinem ort
wieder langsam beschreiten kannst
und dass du dort wieder ruhe findest
Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 19.432
  • Alone in the dark!
Re: Der Ort in mir
« Antwort #17 am: 17 Dezember 2008, 01:46:50 »

In so Momenten wie jetzt gerade spüre ich wieder ganz genau,
dass mir so ein Ort zum Zurückziehen total gut tun würde. Aber
wenn ich versuche, mich gerade dorthin zu flüchten, fühlt sich
mein Kopf einfach nur leer an und ich finde des Weg dahin über-
haupt nicht... :(
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

DarkJayRose(Guest)

  • Gast
Re: Der Ort in mir
« Antwort #18 am: 13 Mai 2009, 21:53:54 »

Bitte lasst ihn nicht einfach versinken
er hat mir in letzter zeit so geholfen

auch ihr habt ihn
sucht ihn nur
der ort in euch
erwartet euch
Gespeichert

Yummi

  • Gast
Re: Der Ort in mir
« Antwort #19 am: 13 Mai 2009, 23:01:36 »

der ort an dem ich mich zurück ziehe ist der ort wo ich allein bin und sein will ;)
Gespeichert

21HEIDI

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 4.416
  • Ich mag dieses Forum!
Re: Der Ort in mir
« Antwort #20 am: 13 Mai 2009, 23:10:39 »

Mein Ort besteht aus 2 Seiten.
Auf der einen Seite ist das Meer und der Strand,Muscheln,leichte Wellen und Rauschen,Sonnenschein,....
dahinter ist der Wald,viele Bäume,Vogelgezwitscher,Ruhe und viel Schatten,wenn mir die Sonne zu heiß ist.
HEIDI :-)
Gespeichert

Sonea

  • Gast
Re: Der Ort in mir
« Antwort #21 am: 14 Mai 2009, 00:51:37 »

Der Ort, an den ich mich zurückziehe, ist mein zu Hause. Hier will und kann ich ungestört sein.
In mir gibt es solch einen Ort nicht, weil ich am Liebsten aus meinem Körper entfliehen möchte. Da das nicht möglich ist, ziehe ich mich zurück und suche einen Ort auf, der mir Schutz bietet vor den Menschen.
Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 19.432
  • Alone in the dark!
Re: Der Ort in mir
« Antwort #22 am: 27 Mai 2009, 20:38:26 »

Wie findet man so einen Ort denn nur?
Ich schaffe es einfach nicht... bräucht ihn aber ganz dringend!
Einen Ort, an den ich mich verkriechen kann...
Wo ich alleine bin und über das nachdenken kann, was in mir
vorgeht und mich belastet... ganz in RUHE...

Wie habt ihr herausgefunden, dass Euer "sicherer" Ort der
richtige ist?
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

21HEIDI

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 4.416
  • Ich mag dieses Forum!
Re: Der Ort in mir
« Antwort #23 am: 27 Mai 2009, 23:00:54 »

Hallo,liebe Ina!
Gehe und höre mal in Dich hinein.
Schalte mal total ab,laß Dich auf Dein Bett fallen und stell Dir im Gedanken vor,
wo Du nun gerne sein würdest....
WO würdest Du Dich jetzt sooo richtig wohl fühlen?
WIE müßte es dort aussehen?
WAS würde Dich so richtig beruhigen?
u.s.w...
Höre mal in Dich hinein....
Lieben Gruß,
HEIDI :-)
Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 19.432
  • Alone in the dark!
Re: Der Ort in mir
« Antwort #24 am: 29 Mai 2009, 10:20:14 »

Danke für die Tipps, liebe Heidi.
Ich finde es so schwierig...

Denn...

Zitat: "Schalte mal total ab"

... allein das fällt mir schon unglaublich schwer.

Ich bin ständig geladen, angespannt, hab so wahnsinnig
viele (quälende) Gedanken im Kopf... abschalten... das
konnte ich schon ewig nicht mehr... ich bin wirklich extrem
selten so richtig entspannt :-/
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

Gypsy

  • Gast
Re: Der Ort in mir
« Antwort #25 am: 29 Mai 2009, 10:34:45 »

Hmm... Ina, ja, es ist sehr schwierig. Kann auch fast nie abschalten.

Aber hab da noch ein paar Tips, so als Ergänzung zu dem, was Heidi geschrieben hat:

Erstmal schaffe Dir eine Umgebung, in der Du Dich wohlfühlst. Kissen, Kerzen, schöne Musik, Duftlampe, Telefon und PC ausschalten... vllt. auch ein schönes Entspannungsbad... oder, wenn Dir das abschalten zuhause nicht gelingt, dann geh irgendwo in die Natur.

Ich kann z.B. besser als zuhause im Wald, an diesem See, wo ich mit B. neulich mal war, abschalten.
Und mir hilft ruhige, mittelalterliche Musik (z.B. Blackmore's Night) dabei.

Wenn die Umgebung passt, dann schließe die Augen (kannst sie natürlich auch auf lassen, aber das lenkt irgendwie ab, finde ich^^) und stell Dir verschiedene Orte vor... wie Heidi schon geschrieben hat. In Deinen Gedanken kannst Du den Ort ja immer weiter anpassen, was sich richtig anfühlt merkst Du dann schon.
Das geht auch, wenn Du nicht völlig entspannt bist.. ist halt dann etwas schwieriger.. aber evtl. kommt die Entspannung auch erst, wenn Du diesem Ort "näher kommst".

Klappt vielleicht nicht beim ersten Versuch und auch nicht immer... aber man kann es üben. Meine Thera, bei der ich vor ein paar Jahren war, hat mir gesagt, ich solle das jeden Abend vor dem Einschlafen machen, damit ich es richtig verinnerliche, und wenn ich diesen Ort dann brauche und es mir richtig schlecht geht, dann finde ich ihn leichter. Hab ich dummerweise nicht gemacht... werde ich mich jetzt aber auch wieder mehr drum bemühen...

Gespeichert

Bella

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 961
  • Ich bin der Flamingo unter den Tauben.
    • Meine Homepage
Re: Der Ort in mir
« Antwort #26 am: 27 Februar 2019, 10:04:27 »

Ich habe gerade diesen alten Thread hier entdeckt. Wunderschön, von all diesen Orten hier zu lesen. Ich bin auch gerade dabei, so einen Ort in mir zu erschaffen. Er ist noch am Werden. Habt ihr auch solche Orte? Es wäre doch schön, diesen Thread wieder zu beleben.
Gespeichert
Hingehaltene Hoffnung macht das Herz krank; ein erfüllter Wunsch aber ist ein Baum des Lebens. (Sprüche 13:12)

Bubble

  • God Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 185
Re: Der Ort in mir
« Antwort #27 am: 28 Februar 2019, 18:54:40 »

Danke Bella, das du es wieder zum leben erweckst.
Dieses Thread ist schön.
Leider muss ich erst den Ort finden, wo ich mich hingeben kann. Entspannen oder so. Weiss gerade selber nicht wie ich es schaffen soll.
Ich werde es Probieren .
Gespeichert
Seiten: 1 [2]