Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1]

Autor Thema: Vorurteile  (Gelesen 1756 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

5YearsPain

  • Gast
Vorurteile
« am: 13 Oktober 2010, 13:29:58 »

feedback

war gestern im chat, jemand fragte nach einem taschenmesser,worauf ich antwortete das ich nur ein cutter messer hier hätte.
sofort schrieb irgendwer "wer denn das so genau wissen wolle".
die person spielte wohl darauf an, dass es unerwünscht ist, wenn man darüber schreibt das man sich selbst verletzt. davon mal unabhängig das ich mich zwar selbst verletze, hatte ich das mit dem cutter messer jedoch lediglich als antwort auf die frage eines users geschrieben. aber es hat mir gezeigt das selbst in solchen bereichen vorveruteilt wird. und selbst wenn ich geschrieben hätte, dass ich mich selbst verletze, dachte diese page ist auch für sowas da, um sich damit auseinander zu setzen. wohl nicht

Gespeichert

nubis

  • Global Moderator
  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.934
  • Omnia vincit amor
Re: Vorurteile
« Antwort #1 am: 13 Oktober 2010, 14:35:35 »


Hi @YearsPain

Ich denke, man kann das nicht so Pauschal beantworten.

Grundsätzlich ist dieses Forum/der Chat für Leute mit Depressionen - da diese aber oft in Begleitung anderer psychischer Probleme daher kommen, werden selbstverständlich auch diese angesprochen.

Wenn man eine Bemerkung in den Chat setzt kann es immer passieren, dass jemand das 'in den falschen Hals bekommt' und sich getriggert fühlt.
Von daher denke ich, das hat weniger mit einem Vorurteil zu tun, als vielmehr damit, dass sich jemand angesprochen gefühlt hat.

Ich hätte mich zB nicht angesprochen gefühlt - hätte aber, wenn ich die Reaktion gelesen hätte, auch gedacht: ein einfaches 'nein' hätte gereicht.

Weiter gedacht hätte ich (vermutlich wie der betreffende User) unterstellt, dass du (vielleicht auch unbewusst) durchaus mit einer Reaktion gerechnet hast - bzw eine solche provoziert wolltest.
Dass dir die tatsächlich erfolgte Reaktion dann nicht gefallen hat ist eine andere Frage - ebenso, wie es kommt, dass dich diese (im Grunde nebensächliche) Bemerkung so beschäftigt, dass du das hier ansprichst.

Während du dich jetzt also deshalb 'auf den Schlips getreten' fühlst und dich über ein Vorurteil beschwerst kehrst du den Spieß um und unterstellst etwas: nämlich, das es grundsätzlich unerwünscht wäre darüber zu schreiben.

Das ist sicher nicht so: es werden (auch öffentlich in der Lobby) die unterschiedlichsten Themen diskutiert - und ebenso sicher muss man immer damit rechnen, dass sich irgendwer dadurch belästigt fühlt.
Das hat nichts mit 'unerwünschten Themen' oder 'Vorurteilen' zu tun - sondern spiegelt schlicht die Stimmungen der einzelnen User wieder.

Auch wenn man hier grundsätzlich über alles schreiben kann - aus Rücksichtnahme auf die anderen User kann man es eben doch nicht.
Wenn sich ein Thema ergibt oder es in den Kontext passt, ist es sicher kein Problem - aber das ist eben nicht immer der Fall - und ich nehme einfach mal an, dass das in diesem Fall so war.



LG
nubis



« Letzte Änderung: 13 Oktober 2010, 14:38:40 von nubis »
Gespeichert
Gegen Schmerzen der Seele gibt es nur zwei Arzneimittel: Hoffnung und Geduld

(Pythagoras)

5YearsPain

  • Gast
Re: Vorurteile
« Antwort #2 am: 13 Oktober 2010, 19:26:53 »

@Wohlstandspudel:
(off-topic) wegen dir bin ich überhaupt nochmal in den chat gekommen, wir hatten montag ganz kurz geschrieben,war zu der zeit aber extrem viel los weshalb ich sagte, ich komme morgen(Dienstag) nochmal wieder.

Das sich eine Person von meiner Antwort getriggert fühlt hatte ich nicht bedacht, jener der nach einem Messer fragte, jedoch dann auch nicht.
Wobei die Kernfrage des Users wohl einen eher handwerklichen Hintergrund hatte.

@nubis:
Da ihr euch bereits schon Gedanken dazu macht (evtl. Trigger-Room) kann das hier an sich auch schon wieder gelöscht werden. Wie erwähnt sollte das lediglich ein Feedback sein.
Zitat
Weiter gedacht hätte ich (vermutlich wie der betreffende User) unterstellt, dass du (vielleicht auch unbewusst) durchaus mit einer Reaktion gerechnet hast - bzw eine solche provoziert wolltest.
ich suchte lediglich einen einsprungpunkt, da ich zu der zeit schon >1 std. stumm im Chat hing. wollte weder provozieren noch habe ich mit etwas derartigem gerechnet.

Zitat
Während du dich jetzt also deshalb 'auf den Schlips getreten' fühlst und dich über ein Vorurteil beschwerst kehrst du den Spieß um und unterstellst etwas: nämlich, das es grundsätzlich unerwünscht wäre darüber zu schreiben.
Ich "stelle fest" aber "unterstelle" nicht. Zumal du selbst schreibst "Auch wenn man hier grundsätzlich über alles schreiben kann - aus Rücksichtnahme auf die anderen User kann man es eben doch nicht." Also war doch meine Feststellung nicht falsch und ist somit keine Unterstellung?!

Zitat
Wenn sich ein Thema ergibt oder es in den Kontext passt, ist es sicher kein Problem - aber das ist eben nicht immer der Fall - und ich nehme einfach mal an, dass das in diesem Fall so war.
<i>verstehe ich inhaltlich nicht, ggf. neuforumulierung nötig</i>
Gespeichert

nubis

  • Global Moderator
  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.934
  • Omnia vincit amor
Re: Vorurteile
« Antwort #3 am: 13 Oktober 2010, 20:24:14 »



@5YearsPain

***Ich "stelle fest" aber "unterstelle" nicht. Zumal du selbst schreibst "Auch wenn man hier grundsätzlich über alles schreiben kann - aus Rücksichtnahme auf die anderen User kann man es eben doch nicht." Also war doch meine Feststellung nicht falsch und ist somit keine Unterstellung?! ***

Komisch wieso jetzt nur der erste Teil der Aussage heran gezogen wird... : Wenn ich das 'grundsätzlich über alles schreiben' einschränke, heißt das doch im Umkehrschluss nicht, dass man überhaupt nicht darüber schreiben kann?
Und wieso es von jemand anderen ein Vorurteil war - von dir aber eine Feststellung?


Ich möchte dich damit nicht angreifen - ich möchte nur darauf hinweisen, dass es eben auch immer darauf ankommt, wie das Gegenüber eine Aussage interpretiert.

Deshalb auch mein anscheinend unverständlicher Hinweis, dass deine Bemerkung im Chat anscheinend einfach zu einem ungünstigen Zeitpunkt kam und sich halt einer der anwesenden User gemüßigt gefühlt hat so darauf zu reagieren.
Kann an jedem anderen Tag ganz anders ablaufen :-)
Gespeichert
Gegen Schmerzen der Seele gibt es nur zwei Arzneimittel: Hoffnung und Geduld

(Pythagoras)

Ina

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 29.480
  • Alone in the dark!
Re: Vorurteile
« Antwort #4 am: 13 Oktober 2010, 20:36:49 »

Sehe ich auch so.
Ist doch kein Drama, wenn mal jemand was falsch versteht
oder eine andere Meinung hat.
Kein Grund aus dem Chat wegzubleiben! :)

Gespeichert
Love is God's favorite daughter. (David Crosby)
Seiten: [1]