Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1]

Autor Thema: Jojo  (Gelesen 1035 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kane239

  • Gast
Jojo
« am: 26 Juni 2013, 15:04:58 »


Lieber Jojo ( Ioannis ),

20 Jahre lang waren wir die besten Freunde. Wir haben uns umarmt zur Begrüssung als das unter Männern noch nicht üblich war. Wir sind zusammen zur Schule gegangen. Du warst bei allen wichtigen Dingen in meinem Leben dabei. Meine Heirat, bei der Geburt meiner Tochter hast du mit mir gewartet. Du hast mich zu allen wichtigen Prüfungen begleitet. Du warst immer da! Und wir so viele Dinge gemeinsam erlebt. Wir waren große James Bond Fans und haben die Filme immer gemeinsam geschaut. Als ich den ersten ohne dich geschaut habe liefen mir im Kino die Tränen. Wir waren auch als wir erwachsen waren noch wie Kinder, mit der gleichen Begeisterung. Auch wenn es jetzt schon 13 Jahre her ist dass du uns verlassen hast, so gibt es kaum einen Tag an dem ich nicht an dich denke. Ich vermisse dich furchtbar. Und das Schlimmste ist dass ich nicht weiß ob es ein Unfall war oder ob du freiwillig gegangen bist. Und dass ich dir nicht die letzte Ehre erweisen konnte, weil deine Familie dich in Griechenland beigesetzt hat. In einem Kloster. Plötzlich warst du weg.

Lieber Jojo, du weißt dass ich nicht gläubig bin, aber Eines wünsche ich mir. Ich konnte nicht bei dir sein als du gingst, aber wenn es sich irgendwie einrichten lässt und du gerade nichts Besseres vorhast, dann möchte ich wenn meine Zeit gekommen ist, dass Du mich abholst. Das wäre klasse. Das ist mein größter Wunsch!
Gespeichert
Seiten: [1]