Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2

Autor Thema: Die Aussätzigen berichten  (Gelesen 6648 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sergio(Guest)

  • Gast
Die Aussätzigen berichten
« am: 19 Juli 2010, 12:57:30 »

    Und ich sah, dass das Lamm das erste der sieben Siegel auftat, und ich hörte eine der vier Gestalten sagen wie mit einer Donnerstimme:
    Komm!
    Und ich sah, und siehe, ein weißes Pferd. Und der darauf saß, hatte einen Bogen, und ihm wurde eine Krone gegeben, und er zog aus sieghaft und um zu siegen. (Friedrich ohne K)
    Und als es das zweite Siegel auftat, hörte ich die zweite Gestalt sagen:
    Komm!
    Und es kam heraus ein zweites Pferd, das war feuerrot. Und dem, der darauf saß, wurde Macht gegeben, den Frieden von der Erde zu nehmen, dass sie sich untereinander umbrächten, und ihm wurde ein großes Schwert gegeben. (Sergio)
    Und als es das dritte Siegel auftat, hörte ich die dritte Gestalt sagen:
    Komm!
    Und ich sah, und siehe, ein schwarzes Pferd. Und der darauf saß, hatte eine Waage in seiner Hand.
    Und ich hörte eine Stimme mitten unter den vier Gestalten sagen: Ein Maß Weizen für einen Silbergroschen und drei Maß Gerste für einen Silbergroschen; aber dem Öl und Wein tu keinen Schaden! (Waldi)
    Und als es das vierte Siegel auftat, hörte ich die Stimme der vierten Gestalt sagen:
    Komm!
    Und ich sah, und siehe, ein fahles Pferd. Und der darauf saß, dessen Name war: Der Tod, und die Hölle folgte ihm nach. Und ihnen wurde Macht gegeben über den vierten Teil der Erde, zu töten damit Schwert und Hunger und Pest und durch die wilden Tiere auf Erden. (Jonas)

So saßen diese unsteten im Gastbereich und konnten nicht zu denen rüber, denn sie wurden ausgestoßen.
Aber sie sahen das unheilvolle und konnten es lesen, die anderen sie wanden sich in selbstmitleid uns suhlten sich darin, und ihre Stimmen waren jammervolle Klagelaute wider ihrer Existenz.
Und sie suchten Schuld und klagten an und wollten Richter sein in prahlerischen Reden, doch alles was sie anklagten das waren sie Selbst und alles Schlechte, das trugen sie in sich!

Und die Aussätzigen lachten darüber, denn sie sahen das verlogene und die Selbsttäuschung.

Da sperrten sie ihre Mäuler auf und wollten die Aussätzigen beschmutzen, aber aus ihnen kam kein Laut, und sie riefen lästerlich doch ihre Töne verhallten.

Und die Aussätzigen tanzten fröhlich erquickt, denn sie sahen den ganzen Unrat und die Falschheit und wie sie sich belogen und der anderen Weiber begehrten.
Gespeichert

nubis

  • Global Moderator
  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.694
  • Omnia vincit amor
Re: Die Aussätzigen berichten
« Antwort #1 am: 19 Juli 2010, 13:20:56 »

*looooooool* :-D

Nette Idee und gut umgesetzt - auf sowas muss man erst mal kommen ;-)




eine ehrlich amüsierte nubis  - auch wenn ich nicht glaube, dass das die Absicht war^^


« Letzte Änderung: 19 Juli 2010, 13:27:09 von nubis »
Gespeichert
Gegen Schmerzen der Seele gibt es nur zwei Arzneimittel: Hoffnung und Geduld

(Pythagoras)

nubis

  • Global Moderator
  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.694
  • Omnia vincit amor
Re: Die Aussätzigen berichten
« Antwort #2 am: 19 Juli 2010, 13:38:19 »

...allerdings mal ernsthaft:

@Sergio - nett, dass du versuchst für andere die Lanze zu brechen - aber manchmal steckt mehr dahinter als nur ein 'der darf nicht - der will aber'...

Was die explizit von dir Erwähnten betrifft: Hausverbote werden ja nun nicht 'mal eben' aus der Lameng geschüttelt und sicher nicht für nichts erteilt.
Auch wenn du (und sicher auch der eine oder andere weitere User) dich gut mit den Betreffenden verstehst, hat das so schon seine Gründe und seinen Sinn.

Der Thread hier wird jetzt vor allem bei denen, die gar nicht wissen worum es geht, Verwunderung hervorrufen und bei denen, die wissen wovon die Rede ist, wohl eher eine ähnliche Belustigung wie bei mir ^^



An Sonsten steht es dir ja frei dich neu zu registrieren - und sonst bleibt dir ja immer noch dieser Bereich, um dich auszutoben  ;-)

« Letzte Änderung: 19 Juli 2010, 13:39:30 von nubis »
Gespeichert
Gegen Schmerzen der Seele gibt es nur zwei Arzneimittel: Hoffnung und Geduld

(Pythagoras)

Sergio(Guest)

  • Gast
Re: Die Aussätzigen berichten
« Antwort #3 am: 19 Juli 2010, 13:55:18 »

Ja sicher kann ich mich registrieren, habe ich auch schon längst getan, nur werde ich auf wundersame Weise nicht freigeschaltet. Natürlich ist das alles nur Zufall aber sicher doch ;D
Gespeichert

nubis

  • Global Moderator
  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.694
  • Omnia vincit amor
Re: Die Aussätzigen berichten
« Antwort #4 am: 19 Juli 2010, 14:09:25 »


@Sergio

Zufall oder nicht : wenn du in vergangenen Threads mal schaust, wirst du feststellen, dass es auch früher schon zu Problemen bei der Registrierung kam - und auch öfter als einmal.

Statt also gleich Absicht zu unterstellen, eine Mail an Pudel und dann klärt sich das.



Gespeichert
Gegen Schmerzen der Seele gibt es nur zwei Arzneimittel: Hoffnung und Geduld

(Pythagoras)

Strider

  • Gast
Re: Die Aussätzigen berichten
« Antwort #5 am: 20 Juli 2010, 00:05:31 »

Hallo Sergio.

Stellen wir uns mal vor das ist hier ein nachtclub. Drinnen tanzen menschen, es wird gelacht, die stimmung ist friedlich und die menschen fühlen sich wohl. Sie tauschen sich aus, reden, leben.
Du stehst draussen an der tür vorm einlasser und erzählst ihm wie öde doch die stimmung im laden ist, wie oberflächlich und selbstmitleidig doch all die gespräche sind und sie eigentlich gar nicht zu dir und deinen 3 Freunden passen.
Die Musik auswahl ist schlecht und der tanzstil der mensch zu individuel. Die gespräche interessieren dich wegen dem weichspülfaktor nicht die bohne. Alles viel zu soft.

Was will man dann in dem schuppen?
Was soll der türsteher mit so einem vortrag machen?

Da stehen ein paar typen vorm eingang und sind völlig unzufrieden, weil sie aus dem doch so verlogenen, oberflächlichen und langweilligen schuppen geflogen sind, wollen aber wieder rein.

Wozu soll das gut sein?
Was muss man erwarten?

Um es mal auf den boden der tatsachen zu stellen;

Es ist hier sehr friedlich seit manche weg sind!

Und egal was Du jetzt sagst oder denkst, es ist hier sehr friedlich seit bestimmte user weg sind.
Übrig sind halt nur die langweilligen und oberflächlichen, die selbstmitleidigen und all die, die falsch mit sich und ihrem schmerz umgehn.
Aber hier ist es jetzt schön friedlich und es herrscht ein guter austausch!

Ist das zufall? Ein versehn? Oder hat es doch mit der haltung einzelner zu tun?

Nein wirklich, ich denke das die zeit bewiesen hat das es richtig war manchen gehn zu lassen, es ist so schön friedlich hier seitdem!

Und eins sei dir versichert; im gegensatz zu deinem beitrag, ist mein beitrag nicht dazu da dich zu beleidigen oder herrauszufordern, er ist nur die logische konsequenz aus der beobachtung das es hier sehr friedlich geworden ist und menschen sich wieder beginnen wirklich auszutauschen.
Das muss nicht alles immer mit wildem geschrei von stattengehn.
Das kann auch von respekt getragen sein, in achtung vorm gegenüber und im willen zu lernen und zu heilen.
So wie du es nennst, verlogene selbsttäuschung, falschheit, lüge, promiskuität, selbstmitleid und jammervoll.

Wenn das nicht eine tolle bewerbung auf ne clubkarte ist, weiss ich auch nicht!

Streicher
Gespeichert

Fee

  • Gast
Re: Die Aussätzigen berichten
« Antwort #6 am: 20 Juli 2010, 02:45:43 »


Hey Sergio ...


... und wie man liest,doch i.wie noch the Lastmenstandig.



Auch ich fand Dein Posting echt herzerfrischend und zwar
ganz ehrlich .

Und weißt Du was ich mich kaum getraue hier zu schreiben.
Ihr "Rotzlöffel" fehlt mir hier sogar .
Nur zwischen Rotzlöffel und nur aus Lust und Laune auf Seelen einstechen,gibt es einen gewaltigen Unterschied !

Und es stimmt doch auch:

"Was wollen Partygäste,auf´m Friedhof ?"


L.G. eine um Mitleid bettelnde Fee

http://blufiles.storage.live.com/y1pH6gSIZ43jLwRfnGnAGF9Vz-Q2bg1_F4to85_xCajp3L_wPSCOSYmZybujCdG8-kamztVBr1TH_E
Gespeichert

Sergio(Guest)

  • Gast
Re: Die Aussätzigen berichten
« Antwort #7 am: 20 Juli 2010, 12:59:53 »

@ Streicher

Oho dann will ich dich in deiner "Friedlichkeit" nicht stören, ich möchte aber nicht vergessen zu erwähnen das ich das von dir geschriebene für Heuchelei halte. Ich weiss nämlich aus anderen Quellen das du derjenige bist der auch noch mit ganz anderen Nicknames aufgefallen ist und mit diesem warst du nicht friedlich, ich sag nur Spambanane im Chat. Dort hast du Frauen bedrängt und bist mit sexistischen Äußerungen aufgefallen

mein lieber Streicher  ;D

@ Fee

deine naivität ist kaum zu toppen

aber überleg dir das Harmonie und Friedlichkeit noch nie jemanden weitergebracht hat, nur in der Reibung mit anderen kann man sich weiterentwickeln und zu tieferen Einsichten über sich selbst kommen. Alles andere ist Stagnation, Stillstand, sich im Kreis drehen
Gespeichert

Kasha

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 376
Re: Die Aussätzigen berichten
« Antwort #8 am: 20 Juli 2010, 16:50:21 »

@Sergio: Lügen kannst du arg schlecht. Da ich realen Kontakt zu Streicher habe, kann ich dir (und allen anderen) versichern, dass Streicher sich im Chat nicht mit anderen Nicks tummelt - abgesehen vom realen Konatkt habe ich als Admin auch Einblicke in die IPs.
Sergio, so eine billige Lüge habe ich selten erlebt. WER ist hier der Heuchler?
Ach ja: Und würde Streicher andere Frauen belästigen, hätte er von mir schon längst Ärger bekommen ;)

Kasha (die sich nur an den Kopp packen kann - fassungslos über so viel ***)
« Letzte Änderung: 20 Juli 2010, 16:51:41 von Kasha »
Gespeichert

fixu

  • Gast
Re: Die Aussätzigen berichten
« Antwort #9 am: 20 Juli 2010, 16:54:42 »

poah Sergio,  da geht mir  gleich der Hut hoch...

1:  solche diffamen Beschuldigungen  gegenüber Streicher  offenbaren Deinen Charakter...  pfui

2: weshalb schliesst du von  dir automatisch auf andere?  mit deinen prahlereien diesbezüglich bist im chat nicht nur mir  mehr als unangenehm aufgefallen - solltest dich schämen

3. ist es üblich, wenn man von der lobby in einen nebenraum wechselt in welchem andere im gespräch sind  dass man fragt ob man eintreten kann oder stört...   schon mal was von respekt und anstand gehört???  
Gespeichert

Ina

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 26.165
  • Alone in the dark!
Re: Die Aussätzigen berichten
« Antwort #10 am: 20 Juli 2010, 17:12:22 »

Ich kann mich Kashas Worten nur anschließen. Deine Behauptungen Streicher
gegenüber sind alles andere als wahr - nebenbei: Ich kenne ihn auch real und
weiß, dass er SO nicht ist.
Gespeichert
I don't know if I'm dying or about to be born.
(J. Raymond)

Kasha

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 376
Re: Die Aussätzigen berichten
« Antwort #11 am: 20 Juli 2010, 17:41:43 »

Zum Thema "Die Aussätzigen berichten" kann ich nur sagen: "Die Geister, die ich (in dieser Hinsicht DU) rief..." - heisst: Sergio: meiner Meinung hat so ein Lügner wie du hier nichts zu suchen. Zum Schutz der User.
Gespeichert

Sergio(Guest)

  • Gast
Re: Die Aussätzigen berichten
« Antwort #12 am: 20 Juli 2010, 18:42:44 »

Ich habe erreicht was ich wollte ;)

der Teufel erscheint einem meistens nicht dadurch das er böses tut, sondern das er einem die eigene Scheinheiligkeit vorhält.

Ihr braucht garnicht so zu tun, ich weiss ganz genau wer Spambanane war.
Gespeichert

Sergio(Guest)

  • Gast
Re: Die Aussätzigen berichten
« Antwort #13 am: 20 Juli 2010, 18:47:50 »

Aber ich kann euch beruhigen das war die letze Aussage bezüglich Spambanane/Streicher von mir, lieber dichte ich noch was wenn mir der Sinn danach steht
Gespeichert

Kasha

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 376
Re: Die Aussätzigen berichten
« Antwort #14 am: 20 Juli 2010, 19:29:07 »

Als Admin kann man die letzten vier IPs sehen, womit der User online war.
Streichers und Spambananes IPs sind nicht indetisch. Beide User haben keine illegalen Proxys genutzt.

(dies mal rein nach den Fakten, unabhängig vom realen Kontakt ;-) )
Gespeichert
Seiten: [1] 2