Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2 3 ... 13

Autor Thema: Was würdet Ihr gerne rückgängig machen?  (Gelesen 22698 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 22.419
  • Alone in the dark!
Was würdet Ihr gerne rückgängig machen?
« am: 28 November 2008, 15:51:05 »

Wenn Ihr irgendeinen Schritt in Eurem Leben rückgängig machen könntet,
welcher wäre es? Oder gibt es überhaupt etwas, was Ihr ändern wollen würdet?

Mir fallen da auf Anhieb einige Dinge ein, die ich gerne anders gemacht hätte.
Aber dazu später...
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

Fee

  • Gast
Re: Was würdet Ihr gerne rückgängig machen?
« Antwort #1 am: 29 November 2008, 01:11:21 »


... mir weniger alles so zu Herzen nehmen,aber wenn ich die Selbe bliebe,bliebe das dann ja wohl auch   :-?
Gespeichert

LostHope

  • Gast
Re: Was würdet Ihr gerne rückgängig machen?
« Antwort #2 am: 29 November 2008, 02:12:42 »

ich hab mal in meiner ganz schlimmen phase meinem freund das leben zur hölle gemacht. ich konnte nicht ertragen das er wieder zu seiner ex gerannt ist :(

das ist jetzt aber bestimmt schon..hm...*grübel*...vier jahre her. das würde ich gern rückgängig machen weil er eigentlich ein ganz lieber mensch ist/war.

hab ihm vor einer weile mal eine mail geschrieben in der stand das mir das alles wahnsinnig leid tut etc...er hat nicht geantwortet *grml*

liebe grüße
LostHope
« Letzte Änderung: 29 November 2008, 02:15:17 von LostHope »
Gespeichert

Friedrich_ohne_K

  • Gast
Vielleicht willst mal drüber reden ?
« Antwort #3 am: 29 November 2008, 07:03:09 »

Vielleicht willst mal drüber reden -liebe hopi ?

ich denke das du da vielleicht noch einiges aufarbeiten willst was diese Beziehung zutun hat ?

Abner du bist die Schefffin -täte mein Schefff jetzt sagen wenn ich einen hätt -lach

sorry aber das wollt ich dir mal da schreiben -lag mir auf der Zunge
liebe Güße Friedrich
Gespeichert

LostHope

  • Gast
Re: Vielleicht willst mal drüber reden ?
« Antwort #4 am: 29 November 2008, 22:14:31 »

**********
Vielleicht willst mal drüber reden
ich denke das du da vielleicht noch einiges aufarbeiten willst was diese Beziehung zutun hat ?
**********

das habe ich doch getan :)




Gespeichert

Friedrich_ohne_K

  • Gast
Was würdet Ihr gerne rückgängig machen?
« Antwort #5 am: 30 November 2008, 08:49:33 »

Ja -ich hatte es zwar anders gemeint das du noch mehr drüber reden wolltest und ich habe leider den
Anfang (Ina möge es mir verzeihen) Überlesen und überhaupt den Threadbeginn nicht verfolgt
und das es hier ja um Wünsche geht die man hat um geschehenes Rückgängig zu machen so wie ich Ina verstehe,
man verzeihe mir nochmal und ich hätte da auch so Wünsche die ich gerne rückgängig machen würde.

So zum Beispiel ohne recht lange nachzudenken die Sauferei und das Rauchen die haben  mich sehr viel meines Lebens gekostet nicht nur Geld nein das ist das geringste obwohl ich hochgerechnet mit diesen Süchten bestimmt so schätze ich mal so 10-20 Euro im durchschnitt pro Tag schon verprasste wenn man dies hochrechnet wahrscheinlich schon ein einfamilenhaus wert wäre was ich mir da gegönnt hatte.

dies ist nicht mein Problem und warum ich es nicht gerne verhindert hätte und meine Kritiker mögen mir verzeihen -es war die sucht an sich die mich an den Rande des Ruins aber auch fast am Rande der Gesellschaft gebracht hätte -was ich damals nie glaubte dennich hatte immer Freunde -aber welche hatte ich denn -es waren sehr große Egoisten -oder besser Doisten so nenn ich sie ja die mich auszogen ohne das ich es merkte und meinten das es mit meiner Rundenzahlerei immer so weitergeht.

Ich habe hinterher schmerzhaft zusehen müssen als ich ja mit den Alkohol aufhören musste -ja es war so denn ihr erinnert euch das ich ja diese Trunkenheitfahrt hatte und "gott sei dank" niemanden ausser Blechscaden schädigte - aber doch wirklich betrunken ein parkendes auto mitnahm und vorher so sämtliche Schilder die audf diese Hinderniss mir gerade ja noch hinweissen sollten - lach

Aber so ist es im Leben -es war eine der Fahrten die ich nicht das erste mal machte obwohl ich immer glaubte und  vorallem sagte das ich "nie besoffen Auto fahre" ja - nie hatte ich damals immer gesagt und ich will mich hier nicht rechtfertigen -aber das nie das war gelogen so wie ich mich immer selbst belog das ich nicht trinke in dieser Zeit ....

aber auch das habe ich überwunden aber es hat mich schon geärgert als ich jene Freunde danach wieder besuchte und sie sagten ich solle einen ausgeben -ich drauf sagte ein Cola ja denn ich trinke keinen Alkohol mehr und ich musste ja die Bluttests immer machen und wenn da ein tropfen Alkohol drin gewesen wäre hätte ich meinen Lappen nie mehr bekommen -das wussste ich und ich wollte ja trinken aber ich dufte damals halt nicht.

Ja -das ist richtig ich wollte damals auch noch kurz nachdem es geschehen war ich sah es nur für notwendig nur eine gewisse Zeit an auf den alkohol zu verzichten bis ich jenen Lappen halt wieder habe.

Dannach wollte ich wieder weitersaufen wie ich vorher halt auch getan habe -das ich Alkohoker bereits war erkannte ich nicht und ich habe es damals auch bestimmt abgestritten ich wollte nur meinen Schein wieder !

Ja eine Schlimme Zeit die ich immer wieder machen würde -aber die vorher am liebsten aus meinen leben streichen würde !!!
« Letzte Änderung: 30 November 2008, 08:49:49 von Friedrich_ohne_K »
Gespeichert

Jonas2001

  • Gast
Re: Was würdet Ihr gerne rückgängig machen?
« Antwort #6 am: 30 November 2008, 08:58:07 »

Zitat
Wenn Ihr irgendeinen Schritt in Eurem Leben rückgängig machen könntet,
...

Das Thema passt gut zu dem Thema "Zwangsgedanken und Zwangshandlungen"
Mein Leben war ja total bestimmt von Zwangshandlungen, wie Essen-müssen, Trinken-müssen, Prassen-müssen, Feiern-müssen usw usw usw

Lieber spät als nie. Es hat halt soooo lange gedauert (38 Jahre war ich alt) bis ich endlich einen kontruktiven Weg fand, mich mit den ZWÄNGEN auseinanderzusetzen. Aber lieber spät als nie, und es tut mir schon leid, das ich erst mit 38 Jahren, den Konflikt mit dem ZWANG gefunden habe!
Gespeichert

21HEIDI

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 4.416
  • Ich mag dieses Forum!
Re: Was würdet Ihr gerne rückgängig machen?
« Antwort #7 am: 30 November 2008, 11:37:36 »

Ich würde sicher Einiges anders machen,wenn ich so zurückschaue.
Erstens würde ich mich nicht so schnell binden,würde erstmal mein Leben ausleben und geniesen.
Zweitens würde ich mehr auf meinen Körper achte,was die Gesundheit betrifft.
Drittens würde(werde) ich mich nicht mehr sooo oft für Menschen einsetzen,wo man ohnehin weiß,daß es keinen Sinn hat und man keinen Dank bekommt.
Liebe Grüße,eure
HEIDI :-)
Gespeichert

YuRiku

  • Gast
Re: Was würdet Ihr gerne rückgängig machen?
« Antwort #8 am: 30 November 2008, 14:22:41 »

im ersten moment fallen mir tausend sachen ein, die ich gerne rückgängig gemacht hätte...
aber desto länger ich über sie nachdenke und wohin sie mich dann geführt hatten, desto weniger will ich sie rückgängig machen, denn sie haben mir sehr viel erfahrung und weisheit vermittelt, die manche in meinem alter sich nicht einmal vorstellen möchten... klar, verfolgen diese mich noch bis heute, manchmal sogar in meinen träumen noch...
doch dadurch weiss ich, dass ich diesen fehler bestimmt kein zweites mal eingehen werde...
ich möchte nichts rückgängig machen, aus angst, dafür andere dinge aus meiner vergangenheit ebenfalls zu verändern...
denn das würde mit sicherheit passieren und wer weiss, wer ich dann heute wäre...
wen ich nicht kennen gelernt hätte, wem ich nicht hätte helfen können oder wer mir sonst nicht hätte helfen können... diese dinge haben mich geprägt, ich bin ihnen letztendlich sogar ein wenig dankbar... auch wenn ich wohl nie wieder dinge empfinden werde, die andere als normal empfinden... das war wohl schicksal...

LG riku
Gespeichert

Sinus.Cosinus

  • Gast
Re: Was würdet Ihr gerne rückgängig machen?
« Antwort #9 am: 30 November 2008, 18:00:41 »

Ich würde mein Coming-out rückgängig machen, wenn ich könnte. Es war die grösste Dummheit meines Lebens, die ich selbst begangen habe. Ausserdem würde ich niemandem mehr vertrauen und glauben schenken, der mir einreden will, das es etwas gutes sei homosexuell zu sein.

Liebe Grüße,
Sinus.Cosinus
Gespeichert

YuRiku

  • Gast
Re: Was würdet Ihr gerne rückgängig machen?
« Antwort #10 am: 30 November 2008, 18:24:54 »

scheiss menschheit...
ich hasse diese intolerante welt...
Gespeichert

voice of hope

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 336
Re: Was würdet Ihr gerne rückgängig machen?
« Antwort #11 am: 30 November 2008, 18:31:24 »

nur eine Sache, der grösste und schlimmste Fehler meines Lebens...

http://de.youtube.com/watch?v=UwO2t3Ls_gg

voice
Gespeichert

dejavu

  • Gast
Re: Was würdet Ihr gerne rückgängig machen?
« Antwort #12 am: 30 November 2008, 18:37:37 »

Das ich ein einziges mal  bedingunglos geliebt habe.

gar keine Frage....

nie wieder lasse ich mich so verletzen...

diese dummheit läßt mich heute noch weinen

nie niemals wieder...
Gespeichert

silent_water

  • Gast
Re: Was würdet Ihr gerne rückgängig machen?
« Antwort #13 am: 02 Dezember 2008, 21:50:38 »

...dass ich dem Mann, den ich von Herzen geliebt habe über Jahre und es wohl immer noch tue, niemals ins Gesicht gesagt habe, wie wichtig er mir ist...und alles nur aus Angst...
schade eigentlich!
Gespeichert

to_be_a_born_loser

  • Gast
Re: Was würdet Ihr gerne rückgängig machen?
« Antwort #14 am: 16 Dezember 2008, 11:45:12 »

meine Geburt  :'(
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 13