Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: 1 2 [3]

Autor Thema: DIE BIBEL *bitte keine Kommentare*  (Gelesen 5489 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ladeeda(Guest)

  • Gast
Re:  DIE BIBEL *bitte keine Kommentare*
« Antwort #30 am: 06 März 2009, 23:55:42 »

Verwerflich ist daran garnichts find ich. Gut ist erstmal alles was hilft (wobei man das ja nun auch wieder falsch verstehen kann, einem Drogenabhängigen hilft auch erstmal der nächste Trip... bis zum nächsten mal, aber das meine ich nicht).
Auf lange Sicht kann aber nur das "trainieren" funktionieren denke ich... und zu lesen das jemandem das wohl gelungen ist schenkt auch Hoffnung.
Auch wenn ich mir im Moment nicht vorstellen kann z.B. nachts ohne Psychopharmaka zu überleben.

Ich weiß nicht ob unter einem Neoprenanzug Federn wachsen können.... ich hoffe es für den Pinguin Fee;-) Eine Antwort habe ich nicht. Ist ziemlich viel Gummi....

Das "trainieren" macht mir auch Sorge.... ich glaube ich trainiere oft falsch.... und ich hab Angst irgendwann zu doll abzustumpfen dabei.

Beten.... ich glaube nicht an Gott oder an die Kirche... ich weiß garnicht ob ich das jemals getan habe, im Moment glaube ich an garnichts mehr. Das man aus der Bibel aber trotzdem viel herausziehen kann,kann ich mir schon vorstellen. Und der Gedanke an einen imaginären Therapeuten gefällt mir sehr,muß ich sagen:-)
Ich bin immer auf der Suche nach interessanten Weltanschauungen, nach Wegen die "anders" sind..... deshalb hoff ich auch das du noch weiterschreibst,Jonas ;-)
Gespeichert

Jonas(Guest)

  • Gast
Re:  DIE BIBEL *bitte keine Kommentare*
« Antwort #31 am: 07 März 2009, 11:30:57 »

Ich bin immer auf der Suche nach interessanten Weltanschauungen, nach Wegen die "anders" sind..... deshalb hoff ich auch das du noch weiterschreibst,Jonas ;-)[/quote]

Schreiben ist silber, schweigen ist Gold

frei nach ADRE

hier gehen PN`s rum, wo von mir gewarnt wird. Wer zwischen den Zeilen lesen könnte :" Wie weit ich von Jesus weg bin, merke ich doch, wie sehr ich  bestimmte Menschen noch hasse!" , würde es verstehen, was ich rüberbringen will.

Ich vergleiche die Kranken gerne mit Übergewichtigen. Ein "normaler" Kranker hat eben 10-15% Übergewicht, und gehört in die Hände von Ernährungsberatern und Psychologen.
  Ein WAHNSINNIGER, also ein Mensch der bei 180cm vielleiccht 200 Kilo wiegt, bei dem ist meines Erachtens, das Wissen der Experten fehl am Platz, denn der WAHNSINNIGE wird früher oder später in der Geschlossenen landen.

Also wollen wir die normalen Kranken hier nicht stören, dass mit dem SCHWEIGEN von Adre, zeigt ja sehr sehr deutlich, dass WIR (DIE WAHNSINNIGEN) hier keinen Platz haben dürfen!!

@*......................tolle PN ;-)
« Letzte Änderung: 07 März 2009, 12:19:28 von Wohlstandspudel »
Gespeichert

Jonas(Guest)

  • Gast
Re:  DIE BIBEL *bitte keine Kommentare*
« Antwort #32 am: 07 März 2009, 19:45:30 »

*Jeder psychisch Kranke kann nur FAKEN, denn wenn er lieben könnte, dann wäre er ja nicht krank*
VÖLLIG FALSCHE ANNAHME ;-)  ;-)  ;-)  ;-)
27.02.09 um 08:59:35
*LIEBE das ist das Gebet zu Gott, und wenn ein Mensch seinen Gott intensiv lieben kann,  
dann wird eben DIESE LIEBE auch jeden unheilbaren Krebs heilen*
... Jonas,nur aus Rücksicht auf Deine Gefühle ... ohne Kommentar

Wie der Kommentar auch wäre, er wäre mir ned wichtig!!
Es sind Deine Schmerzen -:-(((   [/quote]

ES rüberbringen ist schwierig, und selbst mit meiner Lebenspartnerin oft ein Thema, wo die Fetzen fliegen...................
Ist hier das Schweigegebot von oben richtig???

Jonas
Gespeichert

Ladeeda(Guest)

  • Gast
Re:  DIE BIBEL *bitte keine Kommentare*
« Antwort #33 am: 09 März 2009, 20:38:57 »

Ach geschwiegen hab ich mein Leben lang.... da hab ich jetzt keine Lust mehr zu;-) Und von wegen Gold....

Gespeichert

Jonas(Guest)

  • Gast
PROFESSIONELLE HILFE
« Antwort #34 am: 12 März 2009, 21:12:16 »

Ich glaube ETWAS herausgefunden habe, wo ich im Prinzip schon damals, also 2001 im Nur-Ruhe Forum angefangen habe, mich mit anderen Menschen auszutauschen. Die Menschen die ich ansprechen möchte, sind aber meist mit Medis zugedröhnt in der Geschlossenen.
Leicht Erkrankte, die mit Therapie wieder auf die Beine kommen werden, sind nicht meine Wellenlänge.
             DU kennst diese Welt aus dem FF............und bist somit für mich ein wichtiger Gesprächspartner.
Stimmt meine Formel? Liegt hier der Ausweg aus dem Wahnsinn? Soll man dieses Thema nicht doch lieber der Wissenschaft überlassen?
Jonas  [/quote]

Mich beschäftigt die Geschichte von Tim K.
Er hat professionelle Hilfe gesucht und einige Behandlungen hinter sich gebracht.
Gespeichert

Ladeeda(Guest)

  • Gast
Re:  DIE BIBEL *bitte keine Kommentare*
« Antwort #35 am: 12 März 2009, 21:40:08 »

Mich beschäftigt es auch.... leider werden wir nun nie wirkliche Antworten bekommen....

Natürlich läuft nicht jeder Depressive Amok, aber das er unter Depressionen gelitten hat scheint ja bewiesen zu sein. Wichtiger wäre warscheinlich zu wissen wie es überhaupt so weit gekommen ist...

Gespeichert

Jonas(Guest)

  • Gast
Amokläufe
« Antwort #36 am: 12 März 2009, 21:42:19 »

Zitat
Mich beschäftigt es auch.... leider werden wir nun nie wirkliche Antworten bekommen....

Natürlich läuft nicht jeder Depressive Amok, aber das er unter Depressionen gelitten hat scheint ja bewiesen zu sein. Wichtiger wäre warscheinlich zu wissen wie es überhaupt so weit gekommen ist...


Wer die Geschlossene kennt, kennt auch die Amokläufe. Dieser Fall war megakrass, aber die Amokläufe nehmen zu -:-((((((
Gespeichert

Ladeeda(Guest)

  • Gast
Re: Amokläufe
« Antwort #37 am: 12 März 2009, 21:45:41 »

Zitat
 

Ja, aber warum??? Das beschäftigt mich....
Gespeichert

Jonas(Guest)

  • Gast
Re: Amokläufe
« Antwort #38 am: 12 März 2009, 22:57:27 »

Zitat
Zitat
 

Ja, aber warum??? Das beschäftigt mich....

hallo Ladeeda!
Natürlich war der Fall gestern megakrass. Aber Zerstörung bzw Selbstzerstörung ist nun mal Teil unseres Lebens.
Und Opfer und Täter von Gewaltproblemen gibt es Tag für Tag. Die Hooligans und Neonazis schlagen FEINDE, andere ritzen sich selbst ins Fleisch.
   Und immer steht die Frage nach dem WARUM!

Natürlich ist diese Frage in besten Händen. Suche Dir einen Experten und er wird Dir das warum erklären und Du wirst den Weg finden, da herauszukommen *hüstel*

"Oh wie gut das niemand weiss, das ich Rumpelstielzchen heiss!"
Das Märchen meint, wenn ich den NAMEN des Problemes kenne, dann habe ich schon gewonnen.

Und nun legen sie wieder los, DIE EXPERTEN!!
Die 2799te Verordnung gegen die Gewalt!!
Gegenmassnahmen über Gegenmassnahmen.

Wieso waren die Nazis solch brutale Schweine?
Wieso gab es in Rom die Circusspiele (Massenmorde) und die Zuschauer geilten sich auf?

Jeder Mensch hat die Bestie in sich, und mit dieser Bestie leben zu können, da kann ich nur mit den 10 Geboten, der Bibel und den Märchen antworten.............................haaaaaaaaaaaaaaaaalt!!!

SCHWEIGEVERORDNUNG

Denn weil das Thema Gewalt in den besten Händen bei unserer Experten liegt, ist Adres Schweigegebot natürlich zu akzeptieren

lg
Jonas
Gespeichert

Jonas(Guest)

  • Gast
Einzelfälle
« Antwort #39 am: 12 März 2009, 23:05:02 »

Zitat
leute das sind extreme einzelfälle!

Klaro, und wenn ab und zu ein Kind missbraucht wird, wo gehobelt wird da fallen Späne!! Fakt ist, das unser *psychisches* Gesundheitssysthem in den besten Händen ist!

lg
Jonas



Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]