Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: 1 [2] 3 4 5

Autor Thema: "Mond" .... wie geht es dir?  (Gelesen 8013 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mond(Guest)

  • Gast
Re: "Mond" .... wie geht es dir?
« Antwort #15 am: 16 Juli 2008, 23:41:24 »

darf ich hier schreiben?
Wie jetzt grade? Oder lieber doch was neues aufmachen?

Ich bin grade so unsicher....wo ich hingehöre.

Ich überlege es mir ....was ich jetzt mcöhte....ist glaub ich besser so.

Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 20.311
  • Alone in the dark!
Re: "Mond" .... wie geht es dir?
« Antwort #16 am: 16 Juli 2008, 23:48:06 »

Klar kannst Du hier schreiben, liebe Mond!
Tu, was Du für richtig hältst, hier bist Du auf jeden Fall richtig! :)
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

mond(Guest)

  • Gast
Re: "Mond" .... wie geht es dir?
« Antwort #17 am: 17 Juli 2008, 00:07:28 »

Ich will schreiben..aber ich kann nicht.

Es sind so Gedanken..die man nicht schreiben darf.
Solche...die man gar nicht denken darf.

Kleine Situationen, wo man merkt - man reagiert total komisch...man fängt an...sich in die Ecke zu stellen...
die HÄnde vors Gesicht zu halten.....und wartet drauf..das es aufhört.
Agressiv....gereitzt....verletzend...aber ungewollt.

Dann..wenn es aufhört...kommen diese Gefühle...die man nicht ausspricht.

Man darf sie nicht aussprechen - weil man sie nicht haben darf.
Nicht drüber reden darf.
Es darf sie nicht geben.
Nein....man darf es nicht nennen...

Man möchte es ....einfach um es zu sagen?
Ich weiß es nicht...was fühlt man?
Wie fühlt es sich an?
Es kommt von jetzt auf gleich...dann ist es wieder weg...um dann wieder da zu sein.
Nur kurz verdrängt?
3 Tage...nur diese Gedanken...es macht müde...lässt einen nur schlafen...
man möchte nicht aufwachen..aber man wird wach...

Heute...??
Verdrängt...

Ich schreib wieder wirres Zeug...ich weiß....aber für mich...macht es sinn....
Ein Ventil...das sich öffnet...bevor man dinge tut...die nciht mehr rückgängig zu machen sind.

Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 20.311
  • Alone in the dark!
Re: "Mond" .... wie geht es dir?
« Antwort #18 am: 17 Juli 2008, 00:17:13 »

Ich finde gar nicht, dass das wirre Gedanken sind.
Mond, hier sind doch viele Menschen, die psychische Probleme haben und so...
Von daher sind Deine Gedankengänge für einige gar nicht so unverständlich,
wie Du es zu glauben scheinst.

Was ich Dir sagen möchte ist, dass ich finde, dass man alle Gedanken, egal worum
es geht, haben "darf" und ruhig mal aussprechen sollte! Wenn Du denkst, dass sie
andere triggern könnten, dann schreib einfach in dei Überschrift *trigger* oder
ähnliches mit rein, dann sind sie gewarnt und müssen es ja nicht lesen! Ich glaube,
Du machst Dir da zu viele Gedanken um Deine Umwelt, solltest eher mal an Dich
denken und daran, dass es Dir bald besser gehen soll! Wenn man bestimmte Gedan-
ken einfach mal ausspricht, fühlt man sich manchmal schon ein Stück weit befreit,
finde ich. Letztens habe ich im Chat auch offen über meine - für manche vielleicht
nicht nachvollziehbaren - Gedanken gesprochen – es tat gut und die meisten haben
gar nicht mal so verständnislos reagiert!

Du brauchst nicht zu verstecken, was Du fühlst - im Gegenteil! Lass es raus, Mond!
« Letzte Änderung: 16 März 2013, 13:21:58 von InaDiva »
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

mond(Guest)

  • Gast
Re: "Mond" .... wie geht es dir?
« Antwort #19 am: 17 Juli 2008, 00:19:14 »

schreiben....schreiben....schreiben.....

bis das Gefühl weg ist....das Gefühl...was mir grade die Luft nimmt...

Fühle einen dicken "kloß" im Hals...möchte weinen...
erlaube es mir jetzt nicht.

WARUM NICHT?????

Warum darf ich nicht weinen?

Ich bin gefangen in den Erinnerungen....sehe jeden Tag einen der beiden Menschen...die mir so weh getan haben...
sie LEBEN......
sie LACHEN......

Sie müssten diese Gedanken haben....NICHT ICH


und ich erlaube mir nicht zu weinen....

Ich bin wütend..habe soviel wut..soviel Angst in mir....

und diese beiden Menschen.....sie lachen.....
Ich möchte sie nicht lachen sehen.......möchte nicht sehen..wie das leben weitergeht.

Diese Kopfschmerzen.....sie machen mich fertig....

Ich geh jetzt ins Bett....nehme wie die letzten 3 jahre auch..meinen discman..und dreh in auf volle lautstärke...damit ich den Schmerz nicht mehr fühle.......
Möchte den Schmerz woanders fühlen..aber nicht im Kopf...




Gespeichert

mond(Guest)

  • Gast
Re: "Mond" .... wie geht es dir?
« Antwort #20 am: 17 Juli 2008, 00:21:08 »

danke ina
Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 20.311
  • Alone in the dark!
Re: "Mond" .... wie geht es dir?
« Antwort #21 am: 17 Juli 2008, 00:24:59 »

Ich finde es total wichtig, dass Du diese Gefühle rauslässt!
Aber tu das, was Du selbst für richtig hältst, ich will Dich nicht zum Reden drängen, ganz bestimmt nicht!

Ja, die Schmerzen woanders fühlen... deshalb verletzten sich viele Menschen selbst...
Aber was eine viel bessere Möglichkeit ist, als seinen Schmerz einfach zu "verschieben" an einen anderen Ort,
ist seine Gefühle und seinen Schmerz rauszulassen und zu verarbeiten!
Ich weiß, dass Du das schaffen kannst, ich weiß es einfach! Gib Dir selbst die Zeit, die Du brauchst!
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

Mond(Guest)

  • Gast
Re: "Mond" .... wie geht es dir?
« Antwort #22 am: 17 Juli 2008, 00:26:34 »

ich kann nicht an mich denken...ich habe mal an mich gedacht...und meine Familie hat mich das zu spüren gegeben...

Ich habe mir erlaubt...2 monate in eine Klinik zu gehen...hab an mich gedacht...habe gesagt..ich brauche mal ruhe...

ich wurde so beschimpft....so fertig gemacht....ich wäre so egoistisch....

Was meint ihr..warum ich in keine Klinik mehr gehen kann??????????????????????????????

Ich hätte meine Kinder im stich gelassen.....

Soll ich weiter erzählen????? Was ich mir anhören durfte???????????

Beppo weiß....wer mich alles in der Klinik besucht hat....wer mich dort angerufen hat....

NUR BEPPO WAR DA......
in den 2 Monaten.... und hat mich besucht



Gespeichert

mond(Guest)

  • Gast
Re: "Mond" .... wie geht es dir?
« Antwort #23 am: 17 Juli 2008, 00:30:26 »

es tut grade gut...merke...das ich was los werde...wut...wut auf menschen..die ich eigendlich liebe...

Ina...Danke das du grad da bist
Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 20.311
  • Alone in the dark!
Re: "Mond" .... wie geht es dir?
« Antwort #24 am: 17 Juli 2008, 00:32:46 »

Weißt Du Mond, solche Sprüche wie Du Dir anhören musstest, sind einfach völlig daneben
und ungerecht. Deine Kinder lässt Du mit Sicherheit nicht im Stich, wenn Du in eine Klinik
gehst! Im Gegenteil, Du würdest sie eher "im Stich" lassen, wenn Du aufgeben würdest, denn
dann könntest Du nicht mehr für sie da sein und keine gute Mutter sein. Aber Du hast Dir
so Mühe gegeben, warst schon einmal in der Klinik und hast gekämpft. Das solltest Du auch
weiterhin versuchen, wirklich! Ich finde, das beweist eine unheimliche Stärke! Gerade in
einer solchen Situation oder Verfassung, wie Du es im Moment bist, musst Du an Dich denken,
Du musst! So geht es nicht weiter, Mond :(
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 20.311
  • Alone in the dark!
Re: "Mond" .... wie geht es dir?
« Antwort #25 am: 17 Juli 2008, 00:33:14 »

Ich bin gerne für Dich da, ich merke ja, dass Du es brauchst!
Und wenn es Dir etwas gut tut, dann freut mich das umso mehr!
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

Mond(Guest)

  • Gast
Re: "Mond" .... wie geht es dir?
« Antwort #26 am: 17 Juli 2008, 00:39:43 »

ich weiß das es so nicht weitergeht.
Ich verliere meine Kinder.

Meine Große - ich merke..das ihr etwas fehlt...das ich ihr fehle...
Ich bin nicht mehr da ....nicht mehr so..wie sie es mal kannten.

Ich verliere grade alles....ich sitze hier oben in der wohnung....denke dran..."zu gehen"...
...und warum?
Weil ich nicht damit klar komme..was da zwei bzw drei Menschen mit mir gemacht haben.

Und das macht mir fertig.

Ich will dafür weg....und meine Kinder alleine lassen??

Wenn ich doch nur den Mut finden würde...um zu sagen...das ich in die Klinik muss...
das ich es nicht mehr kann....das ich es nicht mehr schaffe...

aber ich sitze dann da...und zeige die "starke"...die ich schon lange nicht mehr bin.
"ja..ich schaff das"....und ein paar minuten später....sitz ich in meiner wohnung....und weiß nicht..wie ich die
woche überstehen soll.

Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 20.311
  • Alone in the dark!
Re: "Mond" .... wie geht es dir?
« Antwort #27 am: 17 Juli 2008, 00:47:02 »

Ich kenne Deine Gefühle SO GUT!
Es ist furchtbar.. man gibt sich so stark und unverletzlich, doch im Inneren
fühlt man genau das Gegenteil, weiß nicht weiter, ist schwach und will nicht
mal mehr leben...

Aber wenn Du an Deine Kinder denkst, liebe Mond - dann sagst Du, dass sie
schon merken, dass irgendetwas nicht stimmt und dass ihnen etwas fehlt.
Gerade deshalb solltest Du es doch noch einmal versuchen mit der Klinik...!
Wenn Du gehst, sprich Suizid begehst oder Dich extrem hängen lässt, dann
werden Deine Kinder leiden. Wirst Du in eine Klinik gehen und weiterhin
zur Traumatherapie gehen und kämpfen, dann wirst Du es irgendwann auch
schaffen und dann werden Deine Kinder später nicht sagen "Meine Kindheit
war so schlimm, ohne Mutter", sondern "Es gab zwar einige Schwierigkeiten,
weil es meiner Mama nicht gut ging, aber sie hat gekämpft und ist mir jetzt
ein Vorbild!".


Du sagst "....Weil ich nicht damit klar komme..was da zwei bzw drei Menschen
mit mir gemacht haben." - Ja klar, es kann auch nur eine einzige Person sein,
die etwas getan hat, was einen so sehr belastet, nicht mehr loslässt, unglücklich
und traurig, depressiv macht! Völlig egal, wieviele Personen daran beteiligt sind
oder waren - klar ist, dass es auf die Psyche schlägt und man irgendwann nicht
mehr kann! Ich finde auch, dass das nichts ist, wofür man sich schämen sollte!
Bricht man sich ein Bein, geht man ins Krankenhaus und bekommt einen Gips -
bricht das Herz oder ist die Seele verletzt, so geht man in die Klinik oder macht
eine Therapie. Und irgendwann geht es wieder!
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“

mond(Guest)

  • Gast
Re: "Mond" .... wie geht es dir?
« Antwort #28 am: 17 Juli 2008, 00:58:34 »

Ich liebe meine kinder über alles....ich würde alles für sie tun...drum tut es auch grade so weh...
zu sehen...wie ich sie verliere...

Ich muss es Freitag schaffen....da muss ich zur Psychologin...wegen meiner weiteren Krankschreibung...das ich sie vll drauf ansprechen kann....

Ich hatte heute die chance...mein thera hat mich zurückgerufen...ich habs nicht geschafft :-(
Konnte zwar sagen...das es grad schlecht geht...aber mehr nicht.
Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 20.311
  • Alone in the dark!
Re: "Mond" .... wie geht es dir?
« Antwort #29 am: 17 Juli 2008, 01:08:15 »

Mond, Du wirst Deine Kinder nicht verlieren, wenn Du weiterkämpfst!
Ich weiß, dass da wahnsinnig hart ist und es von mir so einfach daher
gesagt klingt, aber so ist es nicht gemeint. Ich glaub an Dich! Du wirst
in eine Klinik gehen, so bald wie möglich - Deine Kinder werden es mit
Sicherheit irgendwann verstehen!
Gespeichert
„I couldn't sleep and wouldn't sleep when love came and told me I shouldn't sleep“
Seiten: 1 [2] 3 4 5