Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 5 6 [7]

Autor Thema: Serien  (Gelesen 10632 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Freudestrahlend

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.754
  • So ruhig.
Re: Serien
« Antwort #90 am: 16 Juni 2018, 16:36:02 »

Ach ja, falls das aus den Beiträgen in anderen Themensträngen noch nicht deutlich wurde:

Ich empfehle jeder Person, die an Diversität, an LGBTI-Themen, an konstruktivem Umgang mit Gefühlen etc. interessiert ist und Sense8 nicht kennt, sich die Serie anzuschauen. Leider von Netflix schon wieder abgesetzt, aber immerhin zwei Staffeln gibt es.

Weißensee wurde zwar nicht aufmunternder als am Anfang, hat sich aber definitv gelohnt.
Gespeichert
Most people do not listen with the intent to understand, they listen with the intent to reply.

Freudestrahlend

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.754
  • So ruhig.
Re: Serien
« Antwort #91 am: 20 Oktober 2018, 23:48:58 »

Habe jetzt gerade Atypical zu Ende geguckt. Sehr schöne Serie über einen Jungen mit Autismus. Zwischendurch richtig witzig, aber die Hürden auch gut dargestellt. Und nicht so ein Klischeequatsch wie Rain Man.

Das Einzig Bittere: Die Darstellung der Affaire der Mutter und der daraus resultierenden Konsequenzen. Das war (theoretisch) so eine schöne Gelegenheit, ausführlich darzustellen, was es mit der Individualität eines erwachsenen Menschen macht, ein Kind im Spektrum aufzuziehen. Die wurde komplett verschenkt zugunsten des typischen Narrativs "du bumst jemand anderen, ich behandle nicht nur dich wie ein Stück Schei*e, sondern haue dem Kerl noch eine rein".
Gespeichert
Most people do not listen with the intent to understand, they listen with the intent to reply.

Freudestrahlend

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.754
  • So ruhig.
Re: Serien
« Antwort #92 am: 10 Februar 2019, 22:33:47 »

Es ist ein ziemlicher Umweg gewesen, aber nun bin ich bei Star Trek - Discovery angekommen. Die Frauen vom Feminist Frequency Radio haben mich angejuckt und jetzt finde ich es gar nicht so schlecht wie befürchtet.

Dazwischen habe ich Sex Education geguckt, was ich SEHR schön fand. Besonders Gillian Anderson als Sextherapeutin und Mutter des Protagonisten war brillant.
Gespeichert
Most people do not listen with the intent to understand, they listen with the intent to reply.
Seiten: 1 ... 5 6 [7]