Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 5 6 [7]

Autor Thema: Serien  (Gelesen 11800 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Freudestrahlend

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.768
  • So ruhig.
Re: Serien
« Antwort #90 am: 16 Juni 2018, 16:36:02 »

Ach ja, falls das aus den Beiträgen in anderen Themensträngen noch nicht deutlich wurde:

Ich empfehle jeder Person, die an Diversität, an LGBTI-Themen, an konstruktivem Umgang mit Gefühlen etc. interessiert ist und Sense8 nicht kennt, sich die Serie anzuschauen. Leider von Netflix schon wieder abgesetzt, aber immerhin zwei Staffeln gibt es.

Weißensee wurde zwar nicht aufmunternder als am Anfang, hat sich aber definitv gelohnt.
Gespeichert
Most people do not listen with the intent to understand, they listen with the intent to reply.

Freudestrahlend

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.768
  • So ruhig.
Re: Serien
« Antwort #91 am: 20 Oktober 2018, 23:48:58 »

Habe jetzt gerade Atypical zu Ende geguckt. Sehr schöne Serie über einen Jungen mit Autismus. Zwischendurch richtig witzig, aber die Hürden auch gut dargestellt. Und nicht so ein Klischeequatsch wie Rain Man.

Das Einzig Bittere: Die Darstellung der Affaire der Mutter und der daraus resultierenden Konsequenzen. Das war (theoretisch) so eine schöne Gelegenheit, ausführlich darzustellen, was es mit der Individualität eines erwachsenen Menschen macht, ein Kind im Spektrum aufzuziehen. Die wurde komplett verschenkt zugunsten des typischen Narrativs "du bumst jemand anderen, ich behandle nicht nur dich wie ein Stück Schei*e, sondern haue dem Kerl noch eine rein".
Gespeichert
Most people do not listen with the intent to understand, they listen with the intent to reply.

Freudestrahlend

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.768
  • So ruhig.
Re: Serien
« Antwort #92 am: 10 Februar 2019, 22:33:47 »

Es ist ein ziemlicher Umweg gewesen, aber nun bin ich bei Star Trek - Discovery angekommen. Die Frauen vom Feminist Frequency Radio haben mich angejuckt und jetzt finde ich es gar nicht so schlecht wie befürchtet.

Dazwischen habe ich Sex Education geguckt, was ich SEHR schön fand. Besonders Gillian Anderson als Sextherapeutin und Mutter des Protagonisten war brillant.
Gespeichert
Most people do not listen with the intent to understand, they listen with the intent to reply.

Bubble

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 226
Re: Serien
« Antwort #93 am: 24 März 2019, 19:55:21 »

Ich mag die Serie Games oft Thrones.
Leider muss man immer noch auf die 8 Staffel warten.
Und die letzten Bücher sind auch noch nicht auf dem Markt.
Gespeichert

Freudestrahlend

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.768
  • So ruhig.
Re: Serien
« Antwort #94 am: 01 April 2019, 08:54:27 »

Jane, the Virgin. Meines Erachtens eine der besten feministischen Serien überhaupt. Lange habe ich zurückgeschreckt vor der pinken Optik und der abstrusen Story. Aber als ich erstmal angefangen hatte, konnte ich nicht aufhören und habe jetzt alle Staffeln schon mindestens zweimal gesehen. Alle, die sich für die konstruktive Gestaltung von Beziehungen und die Veränderung/Entwicklung von Menschen interessieren, sollten Jane gucken.

Es sind so viele verschiedene Rollenvorbilder darin. Angefangen bei Jane, die immer ihre Unabhängigkeit behauptet, über Xiomara, die ihr Sexleben ohne Scham in vollen Zügen genießt bis zu Rafael, dem Gigolo, der entdeckt, was seine wahren Werte sind.
Gespeichert
Most people do not listen with the intent to understand, they listen with the intent to reply.

Bella

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1.011
  • Ich bin der Flamingo unter den Tauben.
    • Meine Homepage
Re: Serien
« Antwort #95 am: 11 April 2019, 20:16:10 »

Ich habe mir diese Woche "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt" auf DVD angeschaut, eine Kinderserie aus den 70ern, die ich damals auch im TV geguckt habe. Da war ich so acht oder neun Jahre alt. Ich weiß noch, dass mich die Serie damals unheimlich beeindruckt hat und ich habe sie nie vergessen. Auch wenn ich mich nicht mehr an die Handlung erinnert habe, die Hauptfiguren Robbi und Tobbi kannte ich noch und natürlich das Fliewatüüt. :D Das liebte ich. Ich finde allein schon dieses Wort so schön und praktisch wäre so ein Fliewatüüt manchmal auch. :) Auf der DVD ist auch ein "Making of" der Serie drauf. Das war sehr interessant. Die haben sich da ganz schön ins Zeug gelegt. Mir hat es Spaß gemacht, mir die Serie nach so vielen Jahren wieder anzuschauen und habe bei der Handlung sogar richtig mitgefiebert. Die ist nämlich zeitweise ganz schön spannend. :) Und diesmal habe ich es in Farbe gesehen. In meiner Erinnerung war alles schwarz-weiß, wohl weil wir damals noch einen Schwarz-Weiß-Fernseher hatten.
Gespeichert
Perhaps I was born for such a time as this. (Esther 4:14)

Freudestrahlend

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.768
  • So ruhig.
Re: Serien
« Antwort #96 am: 09 Juni 2019, 21:23:22 »

Habe mal wieder eine Superhero-Serie entdeckt, die mir gefällt: Black Lightning. Guckt sich wie das Bullshit-Bingo aus Rassismusdebatten, hat unglaublich kluge Charaktere und Dialoge und besonders viele Schwarze Frauen in der Besetzung. Besonders die Töchter des Protagonisten sind sehr schön detailliert gezeichnet und habe ungewöhnliche Eigenschaften. Die jüngste hadert z.B. mit ihren Superkräften und will eigentlich nur völlig "normal" sein. Doch sie findet ihren ganz eigenen Weg, damit umzugehen, während ihr Vater und ihre Schwester ihre zu großen Egos durch ihre Kräfte ausleben. Aber es ist immer jemand da, der ihnen das auch unter die Nase reibt. Leider ist gerade ein Charakter (Khalil), der eine ziemlich beeindruckende Entwicklung gemacht hat, über die Klinge gesprungen.
Gespeichert
Most people do not listen with the intent to understand, they listen with the intent to reply.
Seiten: 1 ... 5 6 [7]