Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 16

Autor Thema: Buchempfehlung  (Gelesen 40317 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

silent_water

  • Gast
Re: Buchempfehlung
« Antwort #15 am: 23 September 2008, 01:49:36 »

...bei totlachen muss ich an "Vollidiot" denken...komm grad nicht auf den Autor, aber da hab ich mich weggeschmissen vor lachen!!!
(wohlgemerkt im Flugzeug...die haben mich angeschaut, als wär ich net ganz dicht;-))
Gespeichert

boder

  • Gast
Re: Buchempfehlung
« Antwort #16 am: 23 September 2008, 15:05:12 »

Nicolas sparks omg ich bin dabei fast eingeschlafen! darf ich wissen silent water was dich ausgerechnet daran fazieniert hat?

lg jenna
Gespeichert

Adrenalinpur

  • Gast
Re: Buchempfehlung
« Antwort #17 am: 23 September 2008, 21:54:17 »

Kasack die Stadt hinter dem Strom bin grade dabei es nochmal zu lesen

gute Nacht
« Letzte Änderung: 23 September 2008, 21:55:20 von Adrenalinpur »
Gespeichert

Rossini

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 231
Re: Buchempfehlung
« Antwort #18 am: 24 September 2008, 02:12:34 »

wie ein einziger tag hab ich auch gelesen, der film ist aber schöner :)
Gespeichert

silent_water

  • Gast
Re: Buchempfehlung
« Antwort #19 am: 24 September 2008, 17:57:56 »

@jenna
:-)))
scheint ja nicht jedermanns Geschmack zu sein, hm?!
Ich finde, die Bücher sind so wunderbar einfach erzählt, man kann seine Phantasie so richtig schön mit einbringen...
nach jedem seiner Bücher hat jede einzelne Figur von mir ein Aussehen, ein Vorleben, eine eigene Geschichte, einen Charakter bekommen...
ich habe einen irren Bezug zu den Figuren...deshalb heul ich wahrscheinlich auch immer so, wenn ich was von ihm lese;-)

@rossini
ich mochte beides gleich arg:-)
Gespeichert

Melancholic

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.177
  • Traenen sind das Blut der Seele.
Re: Buchempfehlung
« Antwort #20 am: 24 September 2008, 23:18:13 »

Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen von Hannah Green.
[geht um Schizophrenie...]
Gespeichert

Sternschnuppe

  • Gast
Re: Buchempfehlung
« Antwort #21 am: 22 Oktober 2008, 06:17:44 »

Hallo  :)

ich hab grad erst Paulo Coelho entdeckt und mir seinen neuen Roman -Brida- gekauft. Finde ich sehr sehr schön.
 :)

Nun bin erst auf Seite 44. Möchte mir Zeit lassen beim Lesen, die Worte richtig aufnehmen und genießen.
(Finde, es wäre zu schade, dieses Buch in einem Zug rasch durchzulesen.)
 :)
Und dann möchte ich gerne noch andere Romane von Paulo Coelho lesen.

 :)
Gespeichert

silent_water

  • Gast
Re: Buchempfehlung
« Antwort #22 am: 22 Oktober 2008, 13:12:34 »

Ich wollt hier auch mal "der Medicus" von Noah Gordon erwähnen...
eins meiner Lieblingsbücher...der schreibt so detailliert, dass man wirklich das Gefühl hat, mittendrin zu sein...
Gespeichert

Siny

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 5.125
  • Weiß nichts....
Re: Buchempfehlung
« Antwort #23 am: 23 Oktober 2008, 08:59:35 »

Hab auch noch ein Buch zu empfehlen

"Wer die Nachtigall stört..." von "Harper Lee"

Originaltitel: "To Kill a Mockingbird"

"Der mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete und in 25 Sprachen übersetzte Roman hat sich im Sturm die Herzen von Millionen Lesern erobert und die junge amerikanische Autorin über Nacht weltberühmt gemacht...
...Wie Mark Twain beschwört Harper Lee den Zauber und die versponnene Poesie einer Kindheit im tiefen Süden der Vereinigten Staaten . Die Geschwister Scout und Jem wachsen in einer Welt von Konflikten zu tolerant denkenden und nur ihrem Gewissen verpflichteten Menschen heran. Menschliche Güte und stiller Humor zeichnen diesen Roman von hohem Wert aus."

Gespeichert
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

(Jean-Jacques Rousseau)

EngelCarmen

  • Gast
Re: Buchempfehlung
« Antwort #24 am: 23 Oktober 2008, 09:42:09 »

ich find auch Paulo Coelho sehr schön,
v.a. "Elf Minuten" und "Veronika beschließt zu sterben"
Gespeichert

silent_water

  • Gast
Re: Buchempfehlung
« Antwort #25 am: 24 Oktober 2008, 01:26:59 »

@Engelchen
das hab ich auf englisch gelesen...
"Veronica decides to die"
suuuper Buch!!! Hab es verschlungen und am Ende war ich echt platt...
hat mich tief berührt und es führt einem mal wieder vor Augen, wie schön das Leben doch sein könnte, wenn man es nur zuliesse;-)
Gespeichert

YuRiku

  • Gast
Re: Buchempfehlung
« Antwort #26 am: 14 Dezember 2008, 17:06:03 »

das buch veronika beschließt zu sterben ist wirklich gut,kann ich wie nostal nur weiter empfehlen (sowie alle bücher von paulo coelho, bis auf der zahir, das ist so durchschnitt)
doch elf minuten und der alchimist und die hexe von portobello.. einfach genial... ich liebe den mann und seine biographie sollte man mal durchgelesen haben... ein mann von welt...

generation doof ist auch amüsant und nüchtern beschrieben, erklärt die dummehit unserer generation und die auslöser

alle harry potter-bände natürlich (bin halt ein fan)

riku
« Letzte Änderung: 14 Dezember 2008, 17:08:37 von YuRiku »
Gespeichert

Strider

  • Gast
Re: Buchempfehlung
« Antwort #27 am: 16 Dezember 2008, 04:42:19 »

Also ich würde gerne ein paar Romane empfehlen!

"Der Meister und Margarita" von Bulgakow

"Der futurologische Kongress" von Lem

"Narziss und Goldmund" und "Siddartha" von Hermann Hesse

"Das Parfüm" von Patrick Süsskind

"Die Vermessung der Welt" von Daniel Kehlmann

und immer wieder;

"Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupery
Gespeichert

YuRiku

  • Gast
Re: Buchempfehlung
« Antwort #28 am: 16 Dezember 2008, 12:48:49 »

das parfüm und der kleine prinz sind auch meine favoriten
(wobei der film zum pafüm-buch  weniger mein fall war, der typische "enttäuschungseffekt")
Gespeichert

Siny

  • Senior Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 5.125
  • Weiß nichts....
Re: Buchempfehlung
« Antwort #29 am: 16 Dezember 2008, 22:36:41 »

ich hab nur den film gesehen. sollte ich das buch wohl nicht mehr lesen, damit ich vom film nicht enttäuscht bin^^
Gespeichert
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

(Jean-Jacques Rousseau)
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 16