Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 9 10 [11]

Autor Thema: Abartigkeit des Menschen *trigger*  (Gelesen 18609 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nubis

  • Global Moderator
  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.626
  • Omnia vincit amor
Re: Abartigkeit des Menschen *trigger*
« Antwort #150 am: 04 Dezember 2008, 14:16:58 »

@Fee

Ich denke, bei all dem, was du aufgelistet hast - das stimmt natürlich - aber war es früher anders? - besser?

Konnten die Menschen ihre brutale Ader nicht zu anderen Zeiten ganz einfach auf anderem - oder schlicht: damals noch legitimen - Weg ausleben?

Man muss dazu nicht mal ins antike Rom zurückreisen: Sklavenhaltung ist noch nicht so lange her, und ich habe mal (als Scherz) einen Hausfrauenratgeber von ....ok^^ 1889 :-) bekommen - jedenfalls ist dort die körperliche Züchtigung eine Selbstverständlichkeit, wurde sogar erwartet

'die Menschen' waren immer schon so - und werden es immer sein.

'Nur' weil wir uns für zivilisierter halten - 'die Menschen' sind ein Sammelsurium, deren 'Zivilisiertheit' unterschiedlich ausgeprägt ist - Kulturgeprägt - Individuell.

Dass heißt nicht, dass man aufhören sollte daran zu arbeiten, dass es besser wird... :-)



@Teufelchen

Eigentlich ist das Thema hier ein anderes...

« Letzte Änderung: 04 Dezember 2008, 14:19:18 von nubis »
Gespeichert
Gegen Schmerzen der Seele gibt es nur zwei Arzneimittel: Hoffnung und Geduld

(Pythagoras)

Teufelchen(Guest)

  • Gast
Re: Abartigkeit des Menschen *trigger*
« Antwort #151 am: 04 Dezember 2008, 14:25:21 »

@Nubis

Leider gehört es zum Thema, da du ja selbst für die Todesstrafe bist, lese mal deine Beiträge
genau durch, dann darfst du gerne von Abweichungen dieses Themas reden!

Ein noch immer zorniges Teufelchen:-((
Gespeichert

Lastmanstanding

  • Gast
Re: Abartigkeit des Menschen *trigger*
« Antwort #152 am: 04 Dezember 2008, 14:29:19 »

Gewalt gegen Kinder in welcher Form auch immer und Gewalt gegen Frauen ist die untereste Schiene der menschlichen Existenz und wird zum Glück von unserem Gesetzgeber in keinster Weise toleriert!

Das begrüße ich jedoch geht es mir noch nicht weit genug. Wenn jemand meint so hier in diesem Beitrag auch schon geschehen das es für diesen Täter eine befriedigung seiner sexuellen Vorliebe sei z.b. wie bei einem homosexuellen so mag das vielleicht zu treffen nur gibt ihm trotzdem nicht das recht so etwas zu tun es bleibt Pervers! Genauso könnte man dann eine meinung vertreten für manche Menschen ist es normal einen anderen Menschen zu töten so könnte man dann auch argumentieren aber es bleibt trotzdem krank und jenseits der normalität und ist in keinster weise tollerierbar.

Verständniss bringe ich für diese Entartungen der menschlichen Evolution nicht auf tut mir Leid.

Wenn es nach mir ging müsste sich jeder Mensch z.b. in deutschland einem psychologischen Gutachten unterstellen was von Computern ausgewertet wird. Darin würden dann Menschen die durch ein bestimmtes raster fallen unter beobachtung stehen natürlich ohne ihr wissen, fände ich keine schlechte idee aber naja sowas wird wohl nie kommen.

Genauso fordere ich eine gleichbehandlung vom Gesetzgeber von seelische Gewalt zu körperlicher. Auch seelische Gewalt kann einen Menschen zugrunde richten ich fordere deshalb auch für soetwas Strafen.
Gespeichert

nubis

  • Global Moderator
  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.626
  • Omnia vincit amor
Re: Abartigkeit des Menschen *trigger*
« Antwort #153 am: 04 Dezember 2008, 15:20:31 »

@Teufelchen

Ich weiß was ich geschrieben habe und ich bleibe auch dabei - ich habe es allerdings nur als Randbemerkung angebracht und (kannst ja selber nochmal nachlesen^^) gleich dabei geschrieben, dass 'das ein anderes Thema' ist , da ich es als zu komplex erachte um ihm hier in diesem Thread zu viel Raum zu geben.

Es gibt schließlich schon einige 'wenn' und 'aber' die zu bedenken wären - die zu diskutieren wäre aber Sache eines anderen Threads, denn du gerne eröffnen kannst, wenn dir daran gelegen ist.


zornig... brauchst du deshalb nicht sein... - nur weil ich eine andere Meinung habe als du :-)

Ob diese nun so abartig ist, sei dahin gestellt - so 'von der Norm abweichend' ist meine Ansicht da ja nun nicht...


LG
nubis
« Letzte Änderung: 04 Dezember 2008, 15:21:09 von nubis »
Gespeichert
Gegen Schmerzen der Seele gibt es nur zwei Arzneimittel: Hoffnung und Geduld

(Pythagoras)

Teufelchen

  • Gast
Re: Abartigkeit des Menschen *trigger*
« Antwort #154 am: 04 Dezember 2008, 15:54:26 »

@Nubis

Ich bin nicht nur zornig auf Menschen, die anderen nach dem Leben
trachten, ich verabscheue diese Menschen genauso, wie einen Pädophilen
Triebtäter.

Wenn du dir diesen Schuh anziehen möchtest, tu dir keinen Zwang an!

Ich vertrete hier meinen eigenen Standpunkt zum Thema Todesstrafe, welches
du selbst hier in diesen Thread eingebracht hast.

Ich wollte eigentlich nichts hier schreiben, aber als ich das Wort Todesstrafe hier
im Zusammenhang mit Pädophilen Triebtätern gelesen habe, konnte auch ich mich
nicht mehr zurückhalten!

Von mir aus darf ein Pädophiler Triebtäter Lebenslang in einer Gefängniszelle schmoren,
aber sich hier als Gott über die Tat des Täters zu stellen, geht entschieden zu weit.

Da brauche ich nur die Geschichtsbücher aufzuschlagen, und brauche nicht lange zu suchen,
somit sind wir wieder in der Zeit vor 1945.

Ein trauriges Teufelchen:-(((
Gespeichert

nubis

  • Global Moderator
  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.626
  • Omnia vincit amor
Re: Abartigkeit des Menschen *trigger*
« Antwort #155 am: 04 Dezember 2008, 16:23:22 »

@Teufelchen

Andere Länder andere Sitten: du brauchst keine Geschichtsbücher und - mal wieder, weil ja immer als Schreckgespenst passend - das dritte Reich - als Vergleich zu bemühen: gibt ja noch genug Länder die die Todesstrafe praktizieren.
 
Warum du das 'als Gott aufspielen' anbringst ist mir auch schleierhaft - du nimmst da einen Gottglauben in Anspruch, den man so nicht voraussetzten kann.

Und wegen dem 'Schuh anziehen' ...wenn du derartige Pauschalurteile fällst, gibt es sicher einige, denen der Schuh passt...



LG
nubis
Gespeichert
Gegen Schmerzen der Seele gibt es nur zwei Arzneimittel: Hoffnung und Geduld

(Pythagoras)

Teufelchen

  • Gast
Re: Abartigkeit des Menschen *trigger*
« Antwort #156 am: 04 Dezember 2008, 16:38:22 »

@Nubis

Was will man zu solchen Antworten noch schreiben?

Besser ich schreibe hier nichts mehr, denn sie wissen nicht
was sie tun!

Ich für meinen Teil gehe dir hier mal aus dem Weg, ein Mensch
der Todesstrafe im Hinterkopf hat, ist nicht meine Wellenlänge, tut mir leid:-(

Ich lasse dir deine Meinung, aber respektieren werde ich sie niemals!


Ein noch immer trauriges Teufelchen:-(((
Gespeichert

dejavu

  • Gast
Re: Abartigkeit des Menschen *trigger*
« Antwort #157 am: 04 Dezember 2008, 18:31:33 »

so nun ein schlußwort von mir an ALLE, die hier so tolerant posten....

@losthope- wenn, dann lies richtig, es folgte eine entschuldigung, dein problem, wenn du meinst,deshalb hier nicht mehr schreiben zu mögen+ wer sagt, das ich richtig recherchiere, ich kenn hier niemanden+mich kennt niemand+ich recherchier nicht+hab nichts recherchiertes geschrieben..
es war, ist+ bleibt meine meinung zu diesem thema

und jetzt meine posting, weil ich gleich abdrehe, wenn ich hier weiter lese.....

ich wünsche allen so supertoleranten menschen auf dieser welt, in diesem forum, wo auch immer...

das ihnen genau das, was sie hier alles rehabilitieren wollen ihren eigenen kindern passiert, denn das ist noch eine andre grenze, als wenn einem selbst passiert.... totale hilflosigkeit, beschützerinstinkt, der versagt hat...

und dann möchte ich eure postings hier drin lesen...

@Lastmanstanding.. danke für deine worte über seelische gewalt...

wenn jemand das meinem sohn antun würde, würde ich einen Weg finden, diesen menschen zu bes.....

und jetzt könnt ihr mich alle beleidigen, mein sohn is mir heilig...
bin ja bekannt für meine Exzentrik

neenee, ich glaub, ich bin falsch auf dieser welt, es bestätigt sich immer wieder...








Gespeichert
Seiten: 1 ... 9 10 [11]