Nur Ruhe - Selbsthilfeportal über Depressionen und Selbstmord

Erweiterte Suche  
Seiten: 1 [2] 3 4 5

Autor Thema: ::::Beziehungen im Chat::::  (Gelesen 6901 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gypsy

  • Gast
Re: ::::Beziehungen im Chat::::
« Antwort #15 am: 25 Juni 2009, 16:56:29 »

... ich misch mich dann auch noch mal ein... ::)


Waldi, damit: "Früher hatte ich immer den Fehler, mich selbst aufzugeben, mein Leben nur für den Partner auszurichten" ist der "große Knall" glaub ich aber auch beinahe schon vorprogrammiert...

... überleg doch mal... Frauchen trifft Waldi, lernt Waldi als Waldi kennen, verliebt sich in Waldi...
... und dann wird aus Waldi plötzlich ein gesichtsloses Köterchen, das sich allen Launen von Frauchen anpasst und ihr ohne eigenen Willen hinterherdackelt... das ist dann ja nu nicht mehr der Waldi, den sie kennengelernt und in den sie sich verliebt hat...

... oder?


Nubis, das hast Du schön geschrieben.

Genau so ist es.

Auch wenn ich grade das Gefühl habe durchzudrehen.
Auch wenn es mir Angst macht, jemanden zu nahe an mich heranzulassen.
Auch wenn ich das Gefühl habe, dass mich diese Angst um den Verstand bringt.

Um nichts in der Welt würde ich auch nur auf eine einzige Sekunde mit ihm verzichten wollen. Auch auf die "schwierigen" Momente nicht.

Ob das nu Liebe ist... dafür ist es vielleicht noch zu "frisch"... aber es ist zumindest ganz nah dran :)

Und es ist das alles wert.
Gespeichert

nobody82(Guest)

  • Gast
Re: ::::Beziehungen im Chat::::
« Antwort #16 am: 25 Juni 2009, 17:25:11 »

Wenn ich ehrlich bin, kann ich Waldi gut verstehen. Mein ganzes Leben lang suche ich nach der Liebe und was hat es mir gebracht? Jedes verdammte mal wurde ich verletzt und enttäuscht. Lohnt sich das wirklich?

Zitat:

***Liebe ist eine Illusion...
 
Liebe kann verletzen...
 
Liebe kann dich um den Verstand bringen...
 
Liebe kann zerstören...
 
Liebe kann dein Leben aus der Spur werfen...
 
Liebe kann tiefe Wunden hinterlassen...
 
 
 
 
Nein Danke!***


Wegen der Liebe bin ich depressiv - Wegen der Liebe hasse ich mich - Wegen der Liebe bin ich seit Jahren immer nur unglücklich. Es wird Zeit, dass ich endlich "Nein Danke!" sage.
Gespeichert

EinReh

  • Gast
Re: ::::Beziehungen im Chat::::
« Antwort #17 am: 25 Juni 2009, 17:48:24 »

zum thema Fernbeziehung::::

sie können funktionieren, zb bei landwirten, die eingentlich nie wirklich zuhause sind.
nichtmal am wochen ende...sie haben keine wirkliche zeit für ne beziehung...trotzdem funktioniert es irgendwie.
auch wenns schwer ist.


:::Liebe ist nie verkehrt:::

ein berühmtes zitat sagt.

------------------------------------------------------------------------------------------
:::sei nicht traurig das es zuende ist, sei froh, dass es überhaupt passiert ist:::
------------------------------------------------------------------------------------------


ich weiß viele denken ich würde mich schnell in jemanden verlieben...aber ich bin manchmal lange im hintergrund.
ich habs teilweiße gespührt das es zuende ging...hab schon vorher getrauert...das macht einiges leichter.
jaaa...ich weiß übersinnlichkeit iss en bissel verschrien...aber es ist so.

ich werde schon iwie klarkommen, das bin ich immer wieer aufs neue.
ich würde mich ehrlichgesagt wieder verletzen, um wieder verliebt zu sein...
aber was ich dennoch anstrebe ist ein ewige beziehung ...familie, kinder...ein kleines bescheidenes leben.

ich habe mich der verliebtheit hingegeben, mit der hoffnung das es eine gute langfristige entscheidung ist.
ich habe noch nie meinen kopf abschalten können...dazu bin ich zu nüchtern.


aber naja...viele verwechseln verliebtheit, mit liebe...und wenn die schmetterlinge weg sind...
meinen sie die liebe sei auch futsch....((denke ich zumindest))
aber liebe muss aufgebaut werden, da führt kein weg vorbei...

ich denke...es kommt von der inneren einstellung an...was aus einer beziehung wird.
egal welche krankheit...manchmal sollte man sich verdammtnochmal zusammenreißen...
aber dafür...bin zb...nur einer von einer million...nichtig....es ist egal mich fallenzulassen...es gibt noch mehr...
aber...dann sollte man wenigstens richtig schluss machen,
und nicht mit schwamigen antworten, die sich gegenseitig selbst aufheben...
nur weil man angst hatt...es könnte tiefer gehen.


wenn man einen entschluss zieht, dann sollte man auch die konsequenzen dafür tragen,
feige weglaufen...und dann eventuell wieder kommen...nach einiger zeit...weil man sich eines besseren besind....
wieso macht man dann schluss....???
Gespeichert

to_be_a_born_loser

  • Gast
Re: ::::Beziehungen im Chat::::
« Antwort #18 am: 25 Juni 2009, 18:36:41 »

Hallo Leute,

ich melde mich jetzt hier auch mal kurz zu Wort...
Ich denke daß Demian und ich ein gutes Beispiel sind, daß solche Beziehungen, die in einem Chat ihren Anfang finden sehr wohl eine gut Chance haben können.
Vorausgesetzt man ist beim Kennenlehrnen ehrlich zueinander, wie auch im realem Leben.
Wenn man sich gegenseitig etwas vormacht, wird es zumindest wenn man sich dann in der realen Welt begegnet raus kommen und daran mit hoher Wahrscheinlichkeit dann scheitern.
Das ist aber auch so, wenn man sich beim Kennenlernen in der realen Welt etwas vorspielt...
Ich denke da ist kein wirklicher Unterschied.
Keiner kann sich dauerhaft verbiegen, oder gar aufgeben nur damit es passt.

Was mir sehr positiv auffiehl war, daß man im Chat sich nicht von äußerlichkeiten blenden lassen kann.
Sondern die Persönlichkeit im Vordergrund stand (sofern man natürlich ehrlich zueinander ist).

Was die Liebe ansich angeht...
Auch wenn ich schon einige "Achterbahnfahrten" hinter mir habe, würde ich niemals auf die Liebe verzichten wollen.
Liebe kann verdammt weh tun, vorallem beim Verlust.
Dennoch kann sie einem sehr viel Kraft verleihen um manche sehr schwere Situationen im Leben zu meistern.
Liebe kann einem Kraft, Geborgenheit, Wärme, Spass und Sicherheit geben.
Wirkliche Liebe ist was ganz großartiges ohne die ich das Leben nicht lebenswert empfinden kann.

Auch grade jetzt, wo ich meinem Vater beim Sterben zusehen muss und meiner Mutter in ihrer aussichtslosen Situation beistehen muss, wüsste ich nicht wo ich diese Kraft hernehmen könnte, wenn nicht aus der Liebe zu Demian.
Durch die Liebe zu ihm schöpfe ich die Kraft nicht aufzugeben.
Er gibt mir die Kraft, den Mut, den Zusammenhalt und vorallem die Geborgenheit, die ich jetzt wirklich brauche.

Eine Fernbeziehung auf Dauer ist natürlich nicht langfristig aufrecht zu halten und vorallem nicht wünschenswert.
Demian und ich haben uns hier kennen gelernt und sind nun seit mehr als 2 Jahren ein Paar.
Man möchte natürlich nicht nur am Wochenende zusammen sein wenn man sich liebt.
Gerade deshalb haben wir beide uns dazu entschlossen nun zusammen zu ziehen.

Liebe bedeutet aber auch, daß man seinem Partner sein eigenes "Ich", seine Persönlichkeit und seinen Freiraum lässt und ihn nicht verbiegt und einengt. Liebe bedeutet auch Toleranz.
Liebe ist auch keine "Einbahnstraße", es ist ein ständiges wechselseitiges Geben und Nehmen.

Soviel nun zu meiner Meinung...

L.G. eure Tobe
Gespeichert

InaDiva

  • YaBB Administrator
  • Senior Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 24.762
  • Alone in the dark!
Re: ::::Beziehungen im Chat::::
« Antwort #19 am: 25 Juni 2009, 18:48:21 »

Genau, es ist ein Geben und Nehmen...
Und das ist total viel wert, finde ich.
Das kann einem unheimlich viel Kraft geben.

Was die Äußerlichkeit angeht:
In meinen Liebsten habe ich mich auch verliebt,
ohne ihn vorher gesehen zu haben. Allein die vielen
Telefonate haben gereicht... Und als ich ihn dann
zum ersten Mal gesehen habe, war ich zudem auch
noch seeehr positiv überrascht^^
Davon abgesehen finde ich aber, dass das Aussehen
keine so große Rolle spielt, wenn man verliebt ist
oder sich wirklich liebt. Ist doch eigentlich völlig
zweitrangig! Okay, ich könnte jetzt auch nicht mit
jemandem zusammen sein, den ich "hässlich" finde
(wobei das natürlich Geschmackssache ist, aber ich
beziehe mich jetzt auf meinen eigenen Geschmack^^).
Klar, wenn man sich "real" kennenlernt, spielt das
Aussehen natürlich auch irgendwie eine Rolle. Nein,
es ist eigentlich gar nicht das Aussehen, sondern die
Ausstrahlung!
Gespeichert
I don't know if I'm dying or about to be born.
(J. Raymond)

duke(Guest)

  • Gast
Re: ::::Beziehungen im Chat::::
« Antwort #20 am: 25 Juni 2009, 19:22:46 »

Hallo waldi,
eigentlich wollte ich hier nicht mehr schreiben.
Aber als ich gelesen habe was du geschrieben hast,da hab ich gedacht ich schreibe selber.
Ich kenne das,sich Jahre lang verbiegen für andere,kein eigenes Leben,immer nur
die Kinder und der Frau alles recht machen.
Das kann nur schiefgehen,ich habs gemerkt.
Du kannst auch nicht an Liebe denken,wenn du immer noch an deiner Beziehung hängst
oder denkst.
Ja der Brückenpfeiler,all zu gut kenne ich das.
Meine Frau und ich haben uns nach 26 jahren getrennt,und ich Lebe nun mein
eigenes Leben,so wie ich es immer wollte.
Alleine aber ich verbiege mich nicht mehr ;)
Für keinen und für niemanden.
Es ist wie Nubis sagt,wenn du die Liebe triffst,dann bist du Machtlos und das ist gut so.
Ich habe eine sehr sehr gute Freundin in ihr gefunden,weil wir von vorn herein
wußten als wir uns das wir nur eine Freundschaft aufbauen wollen,
auf die ich Stolz bin und die ich nie wieder missen möchte.
Du kannst keine Liebe suchen,sie findet dich wenn du bereit dazu bist ;)

Gruß duke
Gespeichert

duke(Guest)

  • Gast
Re: ::::Beziehungen im Chat::::
« Antwort #21 am: 25 Juni 2009, 19:27:35 »

Sorry muß natürlich heißen,als wir uns das erstemal getroffen haben ;)
Gespeichert

dejavu

  • Gast
Re: ::::Beziehungen im Chat::::
« Antwort #22 am: 25 Juni 2009, 20:04:38 »

liebes reh

ich kann dich sehr gut verstehen

mir ging es dieses jahr einmal so und es war richtig schlimm für mich, als derjenige auf einmal nicht "mehr da war"
er war der einzige, mit dem ich noch "geredet" hab und auf einmal war er "weg" ohne ein wort- einfach so
ich wußte nicht, was ich falsch gemacht hab, es is genau dieses einfach weglaufen können, was mich damals so belastet hat
morgen werd ich aus der tagesklinik entlassen, die thera sagen, ich hab viel erreicht, aber der schlüssel zu meinem herzen ist einfach verschwunden....du hast mal in deinem gedicht geschrieben, wo ich mich wiedergefunden hatte emotional + dir gepostet hatte, der schlüssel ist weggeschmissen....
genau so fühl ich mich, weil ich auch jetzt in der realen welt wieder so enttäuscht wurde, das ich immer wd in meiner meinung bestätigt werde, das es besser ist, sich nicht mit der liebe zu befassen
ich weiß, das man sich viel verbaut damit, aber ich war auch durch lange lange therapie einfach nicht davon abzubringen, das ich das nie mehr zulassen werde, weil ich grad mal so einen level gefunden hab, auf dem ich (über)leben kann, ohne ständig zu weinen....
ich beneide alle, die es könne, und sogar leben dürfen
ich sag dir ganz ehrlich, ich weine jetzt schon wd bei diesem posting an dich, weil ich mich eben so hoffnungslos fühle, was das betrifft....

das du dir überhaupt noch gedanken machst und es erleben möchtest, finde ich sehr bewundernswert-bitte korrigiere mich, wenn ich es falsch verstanden hab-
was sich auch bei mir widerspricht ist eben diese tiefe innere sehnsucht, die ich aber eben immer negiere aus angst
sie sagen immer, ich muß es nur mal zulassen, aber das ist eine solche hürde

alles in allem stimme ich dir, was deine einstellung angeht und dein wunsch nach einem "normalen" leben voll und ganz zu
liebe hat viele facetten-verliebtheit, schmetterlinge, arbeit, gemeinsamkeit, individualität

dein gedicht damals war ja- glaub ich- für windstille
ich fand und finde es trotzdem immer noch passend für mich :-)

alle liebe
deja


Gespeichert

Thaddaeus

  • Gast
Re: ::::Beziehungen im Chat::::
« Antwort #23 am: 25 Juni 2009, 21:58:28 »


 @ Nobody

 Es wird Eine kommen und in Dein Herz schauen und sie wird DICH sehen,glaubs (siehe meinen Avatar,der mir schon ziemlich nahe kommt  ;) )

 @ Waldi

  Auch ich habe Narben auf dem Herzen aber "Narbe" heißt auch verheilt,nicht entzündet oder eiternd.

  Wenn Du dich der Liebe verweigerst ,verweigerst Du dich auch dem Leben.

  Nichts dauert ewig,sogar das Leben führt zum Tode hin.

  Also nicht entsagen,Du versäumst so viel (natürlich auch Schmerzen)

    Gruß Thaddäus
Gespeichert

EinReh

  • Gast
Re: ::::Beziehungen im Chat::::
« Antwort #24 am: 25 Juni 2009, 22:22:46 »

@ Tobe    .... hach ja..ihr wart schon von anfang an iwie meine helden was das anbelangt ;o)

@ Dejavu .... ich habs nicht für windsille geschrieben^^
                    für wen ichs geschrieben hab...
                    lass ich in meiner seele....




Sodareh Doreh
Who
Gespeichert

Waldi

  • Gast
Re: ::::Beziehungen im Chat::::
« Antwort #25 am: 25 Juni 2009, 23:42:35 »

@Thaddäus

Ich verweigere mich der Liebe doch nicht, ich passe nur auf, dass es mich nicht von Herzen erwischt:-)

Ich habe ja eine Beziehung, aber wahre Liebe ist mir einfach zu gefährlich, ich versuche immer den Abstand zu halten, nur so bleibt mir vieles erspart.

Ich bin durch die Hölle gegangen, 16 Jahre hatte ich meine Frau über alles auf der Welt geliebt, letztendlich habe ich sie mit meinem Freund im Bett erwischt:-(

Nein, diese Erfahrung reicht mir, ich lebe mein Leben jetzt etwas leichter, nichts verpflichtet mich mein Herz noch einmal zu öffnen.

Es wird auch nicht mehr passieren, dafür habe ich immer Plan B in der Tasche - den Rückzug:-)


Lieben Gruß

Waldi
Gespeichert

Fee

  • Gast
Re: ::::Beziehungen im Chat::::
« Antwort #26 am: 26 Juni 2009, 01:13:32 »


@Waldi

*** Ich bin durch die Hölle gegangen, 16 Jahre hatte ich meine Frau über alles auf der Welt geliebt, letztendlich habe ich sie mit meinem Freund im Bett erwischt:-( ***

16 Jahre lieber Waldi ... wie bei mir ... ja 16 Jahre und unser Sohn war 11 Jahre alt damals.

Und stell`Dir bloß mal vor.Kurze Zeit vorher,kommt mein Sohn aus der Schule und sagt:

" Mama von meinen Freunden,lassen sich so viele Eltern scheiden,könnte das bei dir und Papa auch mal später passieren ?"

"NEIN Dennis,da brauchst du dir keine Sorgen machen ! "

"Versprichst du mir das Mama ?"

"Na klar !"

Seitdem verspreche ich niemandem mehr iwas .


Ja,es war das Bett,auch bei ihm und niiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeemals,hätte ich das für möglich gehalten !

L.G. Fee
Gespeichert

dejavu

  • Gast
Re: ::::Beziehungen im Chat::::
« Antwort #27 am: 26 Juni 2009, 18:51:41 »

sry, wollte nur nett sein
Gespeichert

EinReh

  • Gast
Re: ::::Beziehungen im Chat::::
« Antwort #28 am: 27 Juni 2009, 07:44:09 »

@Dejavu :o*
Gespeichert

Jonas(Guest)

  • Gast
Re: ::::Beziehungen im Chat::::
« Antwort #29 am: 27 Juni 2009, 08:35:01 »

Zitat
Liebe ist eine Illusion...
Liebe kann verletzen...
Liebe kann dich um den Verstand bringen...
Liebe kann zerstören...
Liebe kann dein Leben aus der Spur werfen...
Liebe kann tiefe Wunden hinterlassen...Nein Danke!

Du willst die Menschen aufwecken *räusper*, ihnen klar machen wie bescheuert sie sind.
Du hast Deine Perlen vor die Säue geworfen *kicher* und merkst bis heute nicht wer denn die Obersau ist.

Du redest von Liebe und willst eine Sklavin die Dir treu ergeben ist.

Wenn ich eine Frau liebe, und diese mich verlässt, dann darf es mich nicht erschüttern, denn was ich liebe will ich nicht besitzen.

Du stellst die LIEBE auf einem Level mit dem Alkohol oder der Milkaschokolade *hechel*

arme Sau und fress Deine Perlen selber ;-)
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 5